Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden gibt Startschuss für Eislauf-Saison

Eisbahn Dresden gibt Startschuss für Eislauf-Saison

"Eis frei!“, hieß es heute in der EnergieVerbund Arena. Ab sofort ist die 5600 Quadratmeter große Eisfläche im Sportpark Ostra, Magdeburger Straße 10, wieder täglich geöffnet. Traditionell wurde die Eislaufsaison mit einer Eröffnungsparty eingeläutet.

Voriger Artikel
Landeszentralen-Chef Richter fordert demokratische Debatte über Pediga
Nächster Artikel
Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Dresden. "Eis frei!“, hieß es heute in der EnergieVerbund Arena. Ab sofort ist die 5600 Quadratmeter große Eisfläche im Sportpark Ostra, Magdeburger Straße 10, wieder täglich geöffnet. Traditionell wurde die Eislaufsaison mit einer Eröffnungsparty eingeläutet. Von 14 bis 18 Uhr konnten die Kufen auf der 333 Meter langen Eisschnelllaufbahn glühen. Der Luftballonstart mit dem Eislöwenmaskottchen Jago eröffnete die Saison dann offiziell.
In der Trainingshalle konnten Besucher im Rahmen des Eröffnungstages die Vielfalt des Eissports erleben. Die Synchron-Teams des Dresdner Eislauf Clubs zeigten ihre aktuellen Küren, die Einzelläufer präsentieren ihr Kurzprogramm. Einen rasanten Vorgeschmack auf den ISU Weltcup Short Track vom 5. bis 7. Februar 2016 bietet der Eislauf-Verein Dresden und auch die Eislöwen Juniors zeigten ihr Können. Führungen durch die EnergieVerbund Arena waren möglich – letztere mit exklusivem Blick in die Höhle der Eislöwen.
Um 19.30 Uhr soll es dann weitergehen mit der ersten großen Dresdner Eis-Disco in dieser Saison. Das Disco-Twice DJ-Team sorgt für den passenden musikalischen Rahmen. Bis 22.30 Uhr darf für fünf Euro Eintritt auf dem Eis getanzt und geflitzt werden – wie ab sofort an jedem Sonnabend.
In den Herbstferien bieten die Veranstalter verlängerte Eiszeiten auf der Eisschnelllaufbahn an, am 20. Oktober und am 22. Oktober können Ferienkinder jeweils von 10 bis 16 Uhr über das Eis gleiten. Am 21. Oktober werden zwischen 10 und 14 Uhr zudem kostenfreie Eislaufkurse für Kinder angeboten.
Als weitere Veranstaltungshöhepunkte für die laufende Saison freut sich Hallenmanager Steffen Baronick auf den Zwinger-Pokal im Eiskunstlauf an diesem Wochenende und auf das ESCD-Eishockey-Turnier am 21. November. Am 31. Oktober findet – passend zu Halloween – ein Grusel-Eislaufen von 14 bis 18 Uhr sowie zwischen 19.30 und 22.30 Uhr statt. In der Vorweihnachtszeit dürfen sich alle Kinder auf Vorstellungen des Eis-Märchens „Der Zauberer von OZ“ freuen, mehr Informationen dazu gibt es unter www.eismaerchen.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.