Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden gestern und heute - Wohnblock an der Sarrasanistraße

Dresden gestern und heute - Wohnblock an der Sarrasanistraße

Die in den 1970er Jahren parallel zur Albertstraße an der Sarrasanistraße (damals Werner-Seelenbinder-Straße) entstandenen Plattenbauten vom Typ IW 67 gehören der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt.

Die investierte 2006 13,5 Millionen Euro in die Sanierung der Blöcke, in denen sich 367 Wohnungen befinden. "Die Gebäude erhielten neue Aufzüge, schönere Treppenflure, verbesserte Wärmedämmung, ebenerdige senioren- und behindertenfreundliche Zugänge, neue Balkone, erweiterte Loggien, Verglasungen und Verschattungen für die Balkone und Loggien, teilweise neue Fliesen in Küchen und Bädern, teilweise neue Dächer sowie verbesserten Brandschutz. Der Preis dafür: Die Miete stieg damals mit Fertigstellung von 3,87 Euro pro Quadratmeter auf 5,02", berichtete damals DNN-Redakteur Ralf Redemund. Dem Wohnblock an der Sarrasanistraße, der dann abknickt und in der Ritterstraße weitergeht, drohte Mitte der 1990er Jahre zunächst der Abriss. Er sollte der Erweiterung des Regierungsviertels Platz machen. Doch das löste damals eine große Protestwelle aus. Der Name Sarrasanistraße erinnert übrigens an das Stammhaus des Zirkus' Sarrasani, das 1912 am Carolaplatz errichtet und am 13. Februar 1945 zerstört wurde.

Leserfotos mit Geschichte gesucht!

Haben Sie auch Fotos, die zeigen, wie etwas zu DDR-Zeiten war und wie es sich nach der Wende verändert hat? Dann melden Sie sich bei uns. Denn wir möchten gern die Veränderungen in allen Lebensbereichen zeigen. Sie können uns dabei helfen.

Selbstverständlich bekommen Sie Ihre Fotos zurück, werden auch als Fotograf genannt, wenn es zur Veröffentlichung kommt. Vielleicht haben Sie ja auch noch eine kleine Geschichte zu ihrem Foto und zu der Entwicklung zu erzählen.

Schicken Sie Ihr Foto per Mail an c.steinbach@dnn.de oder per Post an die DNN, Kennwort: Dresden gestern und heute, Dr. Külz-Ring 12, 01067 Dresden. Bitte in diesem Fall einen frankierten Briefumschlag für die Rücksendung nicht vergessen!

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.01.2015

Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.