Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden bekommt Edward-Snowden-Platz - aber nur auf privatem Terrain

Dresden bekommt Edward-Snowden-Platz - aber nur auf privatem Terrain

Whistleblower Edward Snowden wird zum Namensgeber eines Platzes in Dresden. Allerdings erfolgt die Ehrung inoffiziell auf einem privaten Grundstück an der Bautzner Straße 6 in der Neustadt.

Voriger Artikel
Weniger Raum zur Silberhochzeit: BRN wird 25 und kämpft mit Platzproblemen
Nächster Artikel
Freistaat findet Käufer für Quartier III am Dresdner Neumarkt

Edward Snowden wird in dresden mit einem (inoffiziellen) Platz geehrt.

Quelle: Wikileaks/Archiv

Snowden habe viel riskiert, erklärten die Organisatoren der Aktion am Mittwoch in Dresden. Ohne Rücksicht auf seine eigene Person habe er folgenschwere Wahrheiten ans Licht gebracht und so mit einem abrupten Ende seines bisherigen Lebens in Wohlstand und Sicherheit bezahlt. Snowden, der derzeit im russischen Exil lebt, wird am Sonntag 32 Jahre alt. Nach Angaben der Veranstalter ist es die deutschlandweit erste Würdigung dieser Art.

phpe5756dc9fc201506171335.jpg

Am Sonntagnachmittag soll es soweit sein, Ort ist ein kleiner Platz an der Bautzner Straße 6

Zur Bildergalerie

Die Einweihung ist für Sonntag 14 Uhr geplant. Neben einem Namensschild soll auch eine Kassette mit Statements und politischen Wünschen der Besucher in den Boden eingelassen werden.

phphFuJX020150617133923.jpg

Das Grundstück an der Bautzner Straße 6

Quelle: Julia Vollmer

Die Stadt Dresden verwies darauf, dass sich die Namensgebung allein auf das betroffene Grundstück bezieht, an dem einer der Organisatoren Miteigentümer ist. Auf einem privaten Grundstück könne man selbst einen Platz benennen, so wie im eigenen Garten auch Wege einen Namen bekommen könnten, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung. Allerdings sei das dann kein Platz im Sinne des öffentlichen Verkehrsraumes, also mit Verzeichnung im Stadtplan, Postanschrift und anderem. „Die Namensgebung im öffentlichen Verkehrsraum obliegt allein dem Stadtrat“, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.