Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden-Balkan-Konvoi startet am Donnerstag ab Bahnhof Neustadt

Dresden-Balkan-Konvoi startet am Donnerstag ab Bahnhof Neustadt

Nicht wie geplant am Mittwoch sondern erst am Donnerstag startet der Dresden-Balkan-Konvoi vom Bahnhof Neustadt. Eine Gruppe engagierter Neustädter bringt gesammelte Wintersachen, Lebensmittel und Medikamente zu den Flüchtlingen auf der Balkanroute. 

Voriger Artikel
Tunnel Neustädter Markt: Verfüllung für 650.000 Euro
Nächster Artikel
Stadt-Homepage am Mittwoch für zwei Stunden nicht erreichbar

Dresden. Nicht wie geplant am Mittwoch sondern erst am Donnerstag startet der Dresden-Balkan-Konvoi vom Bahnhof Neustadt. Eine Gruppe engagierter Neustädter bringt gesammelte Wintersachen, Lebensmittel und Medikamente zu den Flüchtlingen auf der Balkanroute. 

Wer noch Kleider- und Sachspenden abgeben will, kann das im Umsonstladen im Sonnenhof an der Alaunstraße und im District-Museum auf der Rothenburger Straße tun. Wie das Neustadt-Geflüster berichtet, haben sich schon einige Fahrer mit Autos und Bussen gefunden. Auch auf Geldspenden sind die Initiatoren angewiesen, um ihr Vorhaben zu finanzieren.

Gebraucht werden vor allem Kleidung für Regen- und Winterwetter, Isomatten, Decken , Schlafsäcke,  Konserven mit Lebensmitteln und Zelte.  Die Route des Konvois soll nach Slowenien, Mazedonien und Serbien führen. Auf der Facebook-Seite werden Termine und Spenden koordiniert.   

Unterstützung kommt unter anderem von den Grünen-Landtagsabgeordneten Volkmar Zschocke, Katja Meier und Valentin Lippmann. "Wir sind beeindruckt vom ehrenamtlichen Engagement vieler Dresdner, die Kleiderspenden und Lebensmittel zu den Flüchtlingen auf der Balkanroute bringen“. Im Hinblick auf die völlig überlasteten Hilfsorganisationen vor Ort sei diese direkte Hilfe gerade in den kommenden kälteren Wochen sehr wichtig. Die Grünen haben sich für eine Geldspende entschieden, um den Transport und eventuelle Ergänzungskäufe zu unterstützen, heißt es aus der Pressestelle der Fraktion.

Geldspenden an:

Kulturbüro Dresden
IBAN: DE54 8502 0500 0003 6007 04
BIC: BFSWDE33DRE
Verwendungszweck: Spende Dresden-Balkan-Konvoi 2015

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Flüchtlingshilfe in Griechenland

„Das Lager wächst und wächst und wächst, pro Tag kommen mehrere Hundert Leute an“, schildert der Dresdner Florian Höntsch die Lage im Flüchtlingscamp Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze. Seit rund zwei Wochen ist er für den Dresden-Balkan-Konvoi vor Ort, um den Menschen zu helfen.

mehr
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.