Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Domino"- Vergabeveranstaltung lädt in die Dresdner Johannstadthalle ein

"Domino"- Vergabeveranstaltung lädt in die Dresdner Johannstadthalle ein

Was wünschen sich Jugendliche für unsere Stadt? Diesen und anderen Fragen widmet sich das Projekt „Domino“ des Dresdner Kulturbüros.

Voriger Artikel
BRN-Original Frau Beier verlässt Dresdner Neustadt: "Veränderungen sind unausweichlich"
Nächster Artikel
BRN-Lustgarten ab 2015 im Alaunpark? - Kultur Aktiv sucht nach neuem Standort

V.l.: Christoph Bülau, Martin Reichel, Peggy Stockhowe, Manja Riemann, Melanie Hörenz

Quelle: Julia Vollmer

Am Samstagnachmittag findet die 14. DOMINO Vergabeveranstaltung in der Johannstadthalle statt. Die Anträge sind vielfältig – vom Musikprojekt über Rollenspielnachmittage bis hin zum Anlegen eines Naturwanderpfads ist alles dabei. Vor vierzehn Jahren hat alles in Dresden begonnen. Seit dem fördern Jugendliche ein Mal im Jahr mit richtigem Geld richtige Projekte.

Der Stadtrat gibt seitdem über den Kultur- und Jugendhilfeausschuss eine feste Summe an kommunalen Fördergeldern für diese einzigartige Methode der Jugendbeteiligung aus. Neben den Projektpräsentationen erwartet die Zuschauer am Samstag ein buntes Rahmenprogramm und prominente Vertreter der Stadt, wie Sozialbürgermeister Martin Seidel. In den letzten Wochen haben sich junge Menschen zwischen 12 und 25 Jahren aus ganz Dresden mit 11 Projektideen beworben. Eine Jugendjury entscheidet jetzt öffentlich über die Vergabe der Mittel. 

„Wir haben außerdem die öffentliche Präsentation der Projektideen in diesem Jahr radikal verändert.“ so Bülau „...es wird eine Art Messe geben und die Besucher der Veranstaltung haben somit mehr Zeit, sich intensiv mit den einzelnen Ideen der jungen Menschen vertraut zu machen.“ Auch das Publikum kann mitentscheiden und zwei Projekte mit einem zusätzlichen Publikumspreis prämieren. Dieser wird in diesem Jahr durch die INPRO! gemeinnützige Bildungs- und Beratungsgesellschaft und der Suppenbar Dresden sowie Bürgermeister Seidel zur Verfügung gestellt.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.