Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt weiht Wohnhaus am Großen Garten ein

Brunnenfigur als i-Tüpfelchen Die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt weiht Wohnhaus am Großen Garten ein

Mit ihren zauberhaften Plastiken und Brunnenfiguren erobert die Künstlerin Małgorzata Chodakowska die Herzen von immer mehr Menschen. Am Donnerstag wurde am Großen Garten ein Zierbrunnen mit einer Bronzefigur der Künstlerin eingeweiht. Er ist das i-Tüpfelchen des neuen Wohnstandortes der WGJ am Großen Garten.

„Mädchen mit Blatt II“ vor dem neuen Wohnhaus der WGJ.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Mit ihren zauberhaften Plastiken und Brunnenfiguren erobert die aus Łódź stammende und in Dresden lebende Künstlerin Małgorzata Chodakowska die Herzen von immer mehr Menschen. Schon einige ihrer Arbeiten sind in und um Dresden im öffentlichen Raum zu sehen, so u.a. das „Trauernde Mädchen am Tränenmeer“ auf dem Heidefriedhof, die „Seherin“ in der Staatskanzlei, „Überfluss“ und „Tänzerin“ im Quartier an der Frauenkirche, das „Liebespaar“ – ein Springbrunnen – am Standesamt in Radebeul. Am Donnerstag wurde am Großen Garten ein weiterer Zierbrunnen mit einer Bronzefigur der Künstlerin eingeweiht.

„Mädchen mit Blatt II“ hat Małgorzata Chodakowska ihr neuestes Werk getauft. Denn „Mädchen mit Blatt“ gibt es schon – seit 2007. Inzwischen sei das Mädchen größer und älter geworden, so Chodakowska. Auch das Blatt ist gewachsen. Anmutig hält es die junge Dame wie einen Schirm über dem Kopf, so dass das Wasser zur Seite rinnt. Durch das Wasser komme eine statische Skulptur in Bewegung. „Das ist die Magie“, so die Bildhauerin.

Dass es diesen neuen Zierbrunnen gibt, den jedermann jederzeit bewundern kann, ist der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt (WGJ) zu danken. Denn diese engagiert sich schon seit vielen Jahren für Kunst im öffentlichen Raum und hat auch den neuen Zierbrunnen finanziert. Er ist das i-Tüpfelchen des neuen WGJ-Wohnstandortes am Großen Garten.

Nach anderthalb Jahren Bauzeit ist an der Ecke Tiergartenstraße/Franz-Liszt-Straße ein neues Gebäude entstanden. Es bietet 42 Mietwohnungen für Genossenschaftsmitglieder, vor allem Vierraumwohnungen (um die 95 qm), aber auch zehn Dreiraum-, neun Zweiraumwohnungen und eine Fünfraumwohnung. Alle sind belegt.

Das neue Wohnhaus der  Wohnungsgenossenschaft Johannstadt an der Franz-Liszt/Ecke Tiergartenstraße

Das neue Wohnhaus der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt an der Franz-Liszt/Ecke Tiergartenstraße.

Quelle: Dietrich Flechtner

Die Mietpreise liegen zwischen 8,50 und 9,75 Euro pro qm kalt, erfahren wir von Alrik Mutze, Vorstand Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG. Sie hat in das Projekt 8,5 Millionen Euro investiert. Es ist der dritte neue Wohnstandort seit 2012. „Und wir wollen weiter wachsen. Gegenwärtig haben wir rund 7700 Wohnungen, in den kommenden zehn Jahren sollen es 8000 werden“, so Mutze. Die nächsten WGJ-Projekte sind ein neues Wohn- und Geschäftshaus an der Striesener Straße neben dem ADAC-Gebäude (24 Wohnungen und Gewerberäume) sowie ein Wohnhaus an der Haydnstraße 17 (14 Wohnungen).

Den Entwurf für das erst kürzlich frisch bezogene neue Wohnhaus am Großen Garten stammt vom Dresdner Architekturbüro „rohdecan architekten gmbh“. „Das Gebäude hat einen H-förmigen Grundriss. So konnte u.a. ein über 80 Jahre alter Ginkgo-Baum im Eingangsbereich erhalten werden“, erläutert Eckart Rohde vom Architekturbüro. Zudem sei das Haus energieeffizient im KfW-55-Standard errichtet. Der Primärenergiebedarf falle demzufolge um 45 Prozent geringer aus, als in vergleichbaren Gebäuden, so die Genossenschaft. Etwa Besonderes sei auch die Außenhaut des Gebäudes, erfahren wir von Architekt Rohde. Eine Vollziegelfassade umhülle wie eine Schale das Gebäude. „Die Ziegel sind verwitterungsstabil, wartungsfrei und altern in Würde.“

Von Catrin Steinbach

Dresden, Franz-Liszt-Str. 2a 51.0335 13.7586
Dresden, Franz-Liszt-Str. 2a
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.