Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Die Agentur Mary Poppins vermittelt vor allem während der Ferienzeit Hunde- und Katzensitter

Die Agentur Mary Poppins vermittelt vor allem während der Ferienzeit Hunde- und Katzensitter

Jeder kennt sie, jeder liebt sie, jeder hat schon einmal von ihr gehört: Mary Poppins. Sie ist das gutmütige Kindermädchen, das mit einem Schirm vom Himmel geflogen kam und einer Familie Harmonie, Ordnung und Liebe brachte.

Voriger Artikel
Dresdner Ingenieur bekommt Zuse-Medaille des Baugewerbes
Nächster Artikel
Absage zum Stadtfest: Führungen im Kulturpalast fallen bis 2015 aus

Nicht nur dank Hund Anton weiß Britt Mothes, was sich ihre Kunden wünschen. Auch Haushaltshelfer und Kindermädchen sucht sie auf Wunsch.

Quelle: Dietrich Flechtner

Genau diese drei Dinge will auch die Agentur Mary Poppins verkörpern. Seit mittlerweile neun Jahren ist sie in Dresden ansässig, seit vier Jahren steht sie unter der Führung von Britt Mothes. Die 38-Jährige vermittelt an ihre Kunden unter anderem Putzhilfen, Umzugshilfen, Gärtner und natürlich auch Kindermädchen. Gerade jetzt im Sommer, während der sechswöchigen Schulferien, ist die Selbstständige vor allem beim Thema Katzen- und Hundesitting gefragt. "Über den ganzen Sommer habe ich ungefähr 50 Katzen und zehn bis 15 Hunde, die betreut werden", erklärt Mothes.

So lange die Herrchen im Urlaub sind, wollen die kleinen Lieblinge gut versorgt sein. "Die Katzen bleiben während der Betreuung in ihrer gewohnten Umgebung. Die Besitzer können selbst entscheiden, wie oft der Katzensitter am Tag vorbeikommen soll", erklärt sie. Hunde dagegen wechseln für die komplette Urlaubszeit in eine andere Familie. "Da schaue ich natürlich im Vorfeld, ob auch die Chemie stimmt, vor allem wenn die Hundesitter selbst noch Haustiere haben", so Mothes.

Sie selbst ist nur für die Vermittlung des Personals zuständig, quasi die gute Fee, die im Hintergrund die Strippen zieht: "Ich habe einige feste Katzen- und Hundesitter, die ich in bestimmten Stadtteilen einsetzen kann." Ist Not am Mann, springt sie auch selbst einmal ein. Kostenpunkt: Für die Betreuung eines Hundes fallen pro Tag zehn Euro an. Bleibt der Hund über Nacht, werden es 15 Euro. "Sollte also die Familie zehn Tage im Urlaub sein, wären 150 Euro fällig", rechnet die Agenturchefin vor. Beim Katzensitting geht es nach der Anzahl der Besuche. "Wir berechnen sieben Euro für einen Besuch. Dabei mit inbegriffen ist aber beispielsweise Blumengießen oder den Briefkasten leeren. Also eigentlich passt die Katzen-Nanny auch gleichzeitig auf das Haus beziehungsweise die Wohnung mit auf", erklärt sie. Zusätzlich zu der Betreuung berechnet sie eine Vermittlungspauschale von 34,50 Euro.

Doch womit verdient die Selbstständige ihr Geld, wenn keine Schulferien sind? "Ich habe neben dem Katzen- und Hundesitting noch zwei weitere Standbeine." Das sei zum einem die Vermittlung von Vollzeitarbeitsstellen. "Wenn eine Familie eine Haushaltshilfe oder ein Kindermädchen sucht, das wirklich 40 Stunden die Woche für den Auftraggeber arbeiten soll, versuche ich jemand Geeigneten zu finden", so die Dresdnerin. Dafür schaltet sie Anzeigen, spricht mit den Bewerbern und stellt den Familien drei bis vier potenzielle Haushaltshilfen beziehungsweise Kindermädchen vor. Das dauert in der Regel fünf bis sechs Wochen. "Um diesen ganzen Prozess in Bewegung zu setzen, verlange ich zu Beginn 400 Euro plus Mehrwertsteuer. Bei einer erfolgreichen Vermittlung sind es dann noch mal 1500 Euro plus Mehrwertsteuer", erklärt die gelernte Kauffrau im Einzelhandel.

Das dritte Standbein ist die Vermittlung von Personal, das nur gelegentlich in den Familien aushilft, wenn also beispielsweise die Putzhilfe nur jeden Freitag kommen soll. "Dafür habe ich dann mit den Kunden richtige Verträge und sie bezahlen monatlich die Pauschale von 34,50 Euro. Dafür können sie sich aber beispielsweise in den Ferien auch mal kostenlos von mir einen Hundesitter oder eine Umzugshilfe vermitteln lassen", beschreibt Britt Mothes. Insgesamt hat sie derzeit 380 feste Kunden und eine weitere Mitarbeiterin, die sie gerade anlernt. Denn bald wird die Frau hinter Mary Poppins vielleicht selbst ein Kindermädchen brauchen - der eigene Nachwuchs steht kurz bevor.

Weitere Informationen im Internet unter www.agenturmarypoppins.de

Nadine Steinmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.