Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Deutsche Flugsicherung will Tower in Dresden und Erfurt schließen

Deutsche Flugsicherung will Tower in Dresden und Erfurt schließen

Die deutsche Flugsicherung will die Tower an den Flughäfen Dresden und Erfurt schließen. Die dort stationierten Fluglotsen könnten technisch ihren Aufgaben auch aus der Ferne nachkommen, erklärte der Vorsitzende der DFS-Geschäftsführung, Klaus-Dieter Scheurle, am Mittwoch in Langen bei Frankfurt.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Dazu sei der Einsatz von Hochleistungskameras notwendig, der von August an in Saarbrücken getestet wird.Von 2018 an sollen die Flughäfen Erfurt, Dresden und Saarbrücken von Leipzig aus geleitet werden.

Perspektivisch könnten auch die Tower weiterer verkehrsärmerer Flughäfen wie Bremen und Münster geschlossen werden. Die Lotsen an den verkehrsärmeren Flughäfen würden versetzt oder gehen in den Ruhestand, sagte der DFS-Chef.Der Sprecher der Mitteldeutschen Airport-Holding, Uwe Schuhart, sagte, man sei über die Schließungspläne der DFS informiert. „Wir wissen gemeinsam mit der DFS, dass Sicherheit an erster Stelle steht“, betonte Schuhart. Die Flugsicherung kontrollierte im vergangenen Jahr bundesweit rund 2,95 Millionen Flugbewegungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.