Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Der neue Fünf-Euro-Schein im DNN-Praxistest

Der neue Fünf-Euro-Schein im DNN-Praxistest

Er ist schwerer, glatter, grüner und hat ein Hologrammband an der Seite: der neue Fünf-Euro-Schein, der seit dem 2. Mai im Umlauf ist. Aber funktioniert er auch im Alltag? Die DNN-Redaktion hat es getestet.

Dafür musste es aber erstmal zur Deutschen Zentralbank auf der St. Petersburger Straße gehen, denn vorrangig sind noch die alten Banknoten im Umlauf, die Neuen erhält man eher selten. Gleich zu Beginn kam auch der erste Fehlschlag: Auf dem Frühjahrsmarkt wollte die Verkäuferin eines Standes für finnischen Honig den neuen Schein nicht annehmen und ließ sich auch im Gespräch nicht überzeugen. Das blieb allerdings in Dresden auch der einzige Fehlschlag. Nur 100 Meter bot ein weiterer Händler Honig feil und gab sein Bienenprodukt bereitwillig gegen den neuen Schein ab.

Als nächstes Testobjekt wurde ein Fahrkartenautomat der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) anvisiert. Erstaunlicherweise gab es hier keinerlei Probleme. Dazu erklärt DVB-Sprecher Falk Lösch: "In die Automaten wurde eine neue Software eingespielt, die die neuen Scheine erkennen kann." Bisher habe auch alles reibungslos funktioniert, Kundenbeschwerden seien ihm noch nicht zu Ohren gekommen. Ebenfalls rechtzeitig umgerüstet hat der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). Bei den Ticketautomaten der Deutschen Bahn kann es allerdings partiell noch zu Problemen kommen, denn die Umstellung der Automaten läuft noch, soll erst zum 1. Juni beendet sein. Beim Praxistest wurde der Fünf-Euro-Schein aber glücklicherweise angenommen.

Ebenso anstandslos ging der Schein in den Geschäften und Lebensmittelläden über den Tresen. Sowohl der kleine Gemüsehändler als auch der Bäcker, das Schmuckgeschäft und die Supermarkt-Filiale nahmen den neuen Fünfer an. Einziges Problem nach der Shopping-Tour: In Parkhäusern lässt der neue Schein den Autofahrer am Kassenautomaten schon mal im Stich.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.05.2013

Nadine Steinmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
21.11.2017 - 08:31 Uhr

Die Fans der Schwarz-Gelben unterstützten ihr Team bis zum Schluss. Erst nach dem Abpfiff und der Niederlage gegen die Roten Teufel brach sich der Unmut dann Bahn.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.