Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Der Kongressstandort Dresden ist wieder im Aufwind

Der Kongressstandort Dresden ist wieder im Aufwind

Dresden wird als Kongressstandort zunehmend attraktiver. Wie die Dresden Marketing GmbH (DMG) mitteilt, steht die Landeshauptstadt im internationalen Vergleich laut einer Studie der International Congress & Convention Association mittlerweile auf dem 93. Platz und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr 13 Ränge nach oben geschoben.

Unter den deutschen Großstädten nimmt Dresden den zehnten Platz ein und verbessert sich auch dort um einen Rang. Die Landeshauptstadt liegt damit jetzt vor großen Tagungsstädten wie Köln und Frankfurt am Main.

Gründe für diesen Erfolg sind nach Angaben von DMG-Chefin Bettina Bunge die Fokussierung auf das Einwerben von Kongressen und Tagungen, die thematisch zu Dresden passen, und die wirtschaftlich relevanten Kompetenzfelder der Landeshauptstadt, das heißt Mikroelektronik/Informations- und Kommunikationstechnologie, Neue Werkstoffe/Nanotechnologie/Photovoltaik und Life Sciences/Biotechnologie zu bedienen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.06.2015

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.