Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+
Demo gegen Überwachung und Vorratsdatenspeicherung in Dresden geplant

Demo gegen Überwachung und Vorratsdatenspeicherung in Dresden geplant

Für den 13. Juni ist in Dresden eine Demonstration gegen geheimdienstliche Überwachung geplant. Wie Grünen-Stadtrat Johannes Lichdi für die Organisatoren miteilte, soll im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Freiheit statt Angst“ gegen NSA, BND und Vorratsdatenspeicherung“ demonstriert werden.

Start soll 14 Uhr am Albertplatz sein.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
24.09.2017 - 17:05 Uhr

Trotz seines Dreierpacks beim Auswärtsspiel in Darmstadt konnte Dynamos Mittelfeldmann am Ende nicht zufrieden sein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.