Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Das Elbe-Hochwasser 2013 in Bildern

Das Elbe-Hochwasser 2013 in Bildern

Juni stieg die Elbe dramatisch an. Der Fluss, der sonst rund 2 Meter tief ist, schwoll binnen weniger Tage auf 8,76 Meter an – der dritthöchste Wert aller Zeiten.

Voriger Artikel
Exil-Dresdner spendet 5000 Euro an Dresdner helfen Dresdnern
Nächster Artikel
Dresden-Gohlis räumt auf – Anwohner wütend wegen Verzögerung beim Deichbau
Quelle: dpa

Die braunen Fluten überschwemmten nicht nur Teile Dresdens, auch im Umland ergoss sich die Elbe in die Städte.

DNN-Online hat die täglichen Ereignisse mit vielen Bildern festgehalten. Seit dem Sonntag, als die Elbe erstmals über die Ufer trat und das Terrassenufer gesperrt wurde, sind unsere Fotografen in der Stadt unterwegs. Für jeden Hochwasser-Tag haben wir eine Fotogalerie angelegt.

Das Hochwasser geht zurück - an der Elbe in Dresden wird aufgeräumt

Nach der Flut: Aufräumarbeiten in Dresden am 9. Juni

Die Elbe steht wieder unter 8 Metern: Dresden am 8. Juni

Das Hochwasser geht minimal zurück: Dresden am 7. Juni

Das Hochwasser hält an: Dresden am 6. Juni

Die Hochwasserlage in Dresden am 5. Juni

Dresden kämpft gegen das Hochwasser: Die Bilder vom 4. Juni

Die Pegel steigen: Die Lage in Dresden am 3. Juni

Hochwasser an der Elbe in Dresden - Alarmstufe 3 ausgerufen (2. Juni)

Auch unsere Nutzer haben uns zahlreiche Bilder geschickt. Hier sind die User-Fotos vom Hochwasser 2013.

Unsere Kollegen waren jeden Tag bei den Betroffenen vor Ort. DNN-Mitarbeiter haben sich in den besonders betroffenen Stadtteilen umgesehen und ihre Eindrücke in Bildern festgehalten. Von gohlis bis Laubegast, von Kaditz bis Pillnitz haben sich unsere Mitarbeiter umgesehen. Die Fotos aus den verschiedenen Stadtteilen :

12. Juni

Dresdner Sportlern säubern verwüstete Spielstätten im Ostragehege

11. Juni

Die Dresdner Malteser beräumen ihr überflutetes Hauptquartier an der Leipziger Straße

10. Juni

In Dresden-Gohlis beginnen die Aufräumarbeiten

Anwohner des Blauen Wunders räumen auf

8. Juni

Das private Fluthilfe-Zentrum am Glückgas-Stadion

7. Juni

Prießnitz und Elbe drückten auf die Neustadt - viele Keller sind geflutet

Dem Dresdner Westen droht die nächste Gefahr: Das Grundwasser steigt

Dresden-Laubegast im Hochwasser

6. Juni

Unter Wasser: Eindrücke aus Dresden-Pillnitz

Dresdner Nordwesten atmet auf: Flut verschon Kaditz und Mickten weitgehend

Die Hochwasser-Lage in Dresden-Kleinzschachwitz

Hochwasser: Anwohner von Obergohlis kämpfen um ihre Häuser

5. Juni

Das Hochwasser im Dresdner Zentrum

Sorgen in der Münzgasse: Las Tapas bereitet sich auf Hochwasser vor

Feuerwehr muss leichtsinnige Paddler in Dresden retten

Insellage: Dresden-Laubegast wird evakuiert

4. Juni

Laubegast bereitet sich auf noch höhere Pegelstände vor

Gohlis bereitet sich auf das Hochwasser vor

Sportanlagen unter Wasser: Dresdner Sportvereine bangen

3. Juni

Überflutungen im Großen Garten in Dresden

Hochwasser: Der Stand an der Weißeritz

Orosz und Ulbig bei den Hochwasser-Vorbereitungen in Mickten

Eine besondere Erwähnung verdient die Leipziger Straße . Tausende freiwillige Helfer schufteten hier seit Montag, um die Straße vor dem Hochwasser zu retten. Auf rund 2 Kilometern Länge wurden unzählige Sandsäcke aufgeschüttet. Dabei entstand eine ganz besondere Stimmung zwischen Sandsack und Party. DNN-Online war live dabei.

7. Juni

Leipziger Straße: Entwarnung nach Einsturzgefahr

6. Juni

Dresden-Pieschen: Auch am Donnerstag wird um die Leipziger Straße gekämpft

5. Juni

Rettungsaktion in Pieschen: Tausende sichern die Leipziger Straße

4. Juni

Sandsäcke gegen das Hochwasser: Hunderte Dresdner helfen in Pieschen

Auch im Umland wütete das Hochwasser. Zwischen Schöna und Meißen mussten Tausende ihre Häuser verlassen. Die Elbe flutete ganze Städte. Pirna und Meißen standen unter Wasser. Auch Wehlen, Rathen oder Bad Schandau wurden nach 2002 einmal mehr schwer getroffen.

10. Juni

Pirna und Umgebung am 10. Juni: zwischen Erdrutsch und Aufräumen

9. Juni

Die Aufräumarbeiten in Meißen beginnen

8. Juni

Pirna am 8. Juni - das Wasser steht weiter in den Straßen

7. Juni

Das Hochwasser der Elbe im sächsischen Wehlen

6. Juni

Angespannte Ruhe nach dem Chaos: Radebeul-Altkötschenbroda am Donnerstagmorgen

5. Juni

Hochwasser: Die Lage in Meißen und Radebeul am 5. Juni

4. Juni

Hochwasser: Kanzlerin Merkel besucht sächsisches Pirna

Sächsische Schweiz und Elbland: Die Hochwasserlage rings um Dresden

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.