Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
DNN-Rückblick: Dresden im Jahr 2015 – Teil II

April, Mai, Juni DNN-Rückblick: Dresden im Jahr 2015 – Teil II

Geert Wilders spricht bei Pegida. Das Urteil im Prozess um den "Stückelmord im Gimmlitztal" fällt. Regine Töberich baggert ein Stück Elberadweg weg. ACDC rocken die Dresdner Flutrinne und 85.000 Fans. Ereignisse, die Dresden bewegten. Unser Jahresrückblick, Teil II.

Rechtspopulist Geert Wilders spricht bei Pegida. In Freital eskaliert die Gewalt vor einem Flüchtlingsheim. Giraffe Gaia kommt im Zoo Dresden an. Regine Töberich baggert ein Stück Elberadweg weg. ACDC rocken vor 85.000 Fans in Dresden.

Quelle: dpa(3)/sl/Zoo Dresden

Dresden. Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Zeit, einen Blick zurück zu werfen auf Ereignisse, die in Dresden und bisweilen in ganz Deutschland für Aufsehen sorgten. Im zweiten Teil der Serie blicken wir auf den April, Mai und Juni 2015.

1. April: Das Landgericht Dresden verurteilt einen 57 Jahre alten Kriminalkommissar wegen Mordes und Störung der Totenruhe zu achteinhalb Jahren Haft. Nach Überzeugung des Gerichts tötete Detlev G. einen Geschäftsmann aus Hannover, zerstückelte die Leiche und vergrub sie im Garten. Gegen das Urteil wird Revision eingelegt. Eine Entscheidung darüber wird nicht vor dem Frühjahr 2016 erwartet.

13. April: Ein Auftritt des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders beschert der Pegida-Bewegung in Dresden nicht den erhofften Zulauf. Mit geschätzt etwa 10.000 Teilnehmern bleibt die Kundgebung an einem Montagabend weit hinter den Erwartungen der Veranstalter, die 30.000 angemeldet hatten.

php20d7b40a2d201504132032.jpg

Die Polizei bewachte den Abzug der Teilnehmer. Beide Seiten bedachten sich mit Gesten und Rufen.

Zur Bildergalerie

22. April: Aus einem Duo wird ein Trio: Im Dresdner Zoo leben ab sofort drei Giraffen. Das neue Weibchen Gaia ist aus dem französischen Touroparc Zoo in Romanèche-Thorins in die sächsische Landeshauptstadt umgezogen.

php421a471897201504221213.jpg

Giraffenmädchen Gaia trifft im Dresdner Zoo ein

Zur Bildergalerie

26. April: Ein 32 Jahre alter Mann ist bei einem Messerangriff in einem Dresdner Asylbewerberheim getötet worden. Die Polizei nahm einen tatverdächtigen Landsmann des Opfers fest. Der Prozess gegen Said R. hat im Dezember begonnen und soll bis in den Januar dauern.

29. April: In einem Herzschlagfinale nach 139 Zitterminuten hatten es die Volleyballerinnen des Dresdner SC geschafft und ihren Meistertitel gegen den Pokalsieger Stuttgart verteidigt.

php11ca348525201504300036.jpg

Der DSC ist wieder Meister: Eindrücke vom entscheidenden Spiel und der Meisterfeier

Zur Bildergalerie

7. Mai: Mit zwei Baggern reißt Architektin Regine Töberich auf etwa 35 Metern den Asphalt des Elberadweges auf. Dabei baggert sie nicht auf dem Grundstück, auf dem sie ihr Projekt Marina Garden umsetzen wollte, sondern ein Stück daneben. Das Strafverfahren gegen Töberich wird  im Dezember eingestellt. Das Projekt Marina Garden ist weiterhin umstritten, der Baustart nicht erfolgt.

php88510ba302201505081637.jpg

Auch am Freitag äußerte viele Bürger ihren Unmut über die Aktion.

Zur Bildergalerie

10. Mai:  AC/DC rocken in der Flutrinne Dresden vor 85.000 Fans und laden zu einer wilden Fahrt auf dem Highway to Hell. Schon am dem Nachmittag pilgerten die hartgesottenen Anhänger ihren Idolen entgegen.

phpf23b052142201505102255.jpg

AC/DC bei ihrem Konzert vor 85.000 Fans in Dresden.

Zur Bildergalerie

17. Mai:  Dresden pflegt weiter seinen Ruf als Hauptstadt des Dixieland in Europa. Das Dixieland-Festival in der Elbestadt hat bei seiner 45. Ausgabe rund 400.000 Besucher gezählt und damit wieder wachsenden Zuspruch registriert.

php0cb0d6850c201505171656.jpg

Die Bilder der Dixieland-Parade 2015 in Dresden.

Zur Bildergalerie

27.-29. Mai: Drei Tage lang treffen sich in Dresden die G7-Finanzminister. Die Finanzminister der sieben führenden westlichen Industrienationen sowie zahlreiche weitere Finanzexperten diskutieren unter scharfen Sicherheitsvorkehrunge über Probleme der Weltwirtschaft.

php3027ac1a72201505281215.jpg

Am Donnerstag begannen im Schloss die offiziellen Beratungen

Zur Bildergalerie

29. Mai:  Die Dresdner Philharmonie spielt erstmals in ihrem neuen Konzertsaal, der sich allerdings noch im Rohbau befindet. Zum Richtfest des Kulturpalastes erklingen Auszüge aus den „Planeten“ von Gustav Holst.

php41c97a502c201505291414.jpg

Im Dresdner Kulturpalast wurde mit einem Konzert der Philharmonie feierlich das Richtfest begangen.

Zur Bildergalerie

4. Juni:  Der siebente Streiktag der Erzieher im Jahr 2015 macht es möglich: Dresdens amtierender Bürgermeister Dirk Hilbert lässt für einen Tag seine Amtsgeschäfte ruhen und  betreute stattdessen Kinder. Noch im Juni wird ein Schlichterspruch gefällt, den 70 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder ablehnen. Eine Einigung wird erst im Oktober erreicht.

phpae62da0db3201506041231.jpg

Dirk Hilbert machte derweil am späten Vormittag sein Versprechen wahr und nahm "seine" Betreuungskinder mit in den Zoo.

Zur Bildergalerie

7. Juni: Die CDU verliert mit Dresden die letzte deutsche Großstadt mit mehr als 500.000 Einwohnern, in der sie noch den Oberbürgermeister stellte. Bei der OBM-Wahl kassiert Innenminister Markus Ulbig als CDU-Bewerber mit 15,4 Prozent eine schwere Niederlage. Der zweite Wahlgang findet am 5. Juli statt.

8. Juni: Der Dresdner Bischof Heiner Koch verlässt Sachsen. Das Bistum Dresden-Meissen, das Erzbistum Berlin und der Vatikan geben bekannt, dass der 60-Jährige neuer katholischer Erzbischof in Berlin wird. Koch war 2013 zum Bischof von Dresden-Meißen berufen worden.

13. Juni: Bei der jährlichen Heimkinderausfahrt der Motorradfreunde Beinhart Pirna sterben zwei Motorradfahrer, die ehrenamtlich als Ordner im Einsatz waren. Die zwei Biker waren während der Fahrt zusammengestoßen. Im August entscheidet der Verein nach Beratungen mit Polizei und Landratsamt, dass die Tradition trotz des tödlichen Unfalls 2016 fortgesetzt wird. 

21. Juni:  Die Bunte Republik Neustadt 2015 neigt sich ihrem Ende entgegen. Die Dresdner Polizei zieht ein positives Fazit. Das Fest sei, abgesehen von einzelnen veranstaltungstypischen Straftaten, friedlich verlaufen. Auffällig: Ein Besucher mit Armbrust im Gepäck.

phpee4ab43cca201506211612.jpg

Die BRN 2015 geht langsam zu Ende.

Zur Bildergalerie

23. Juni: In Freital bei Dresden gibt es seit Wochen Proteste gegen Flüchtlinge, die dort in einem Hotel untergebracht sind. Die Lage eskaliert immer weiter. Freital wird zu einem ersten Symbol für Ausländerfeindlichkeit in Sachsen. Auch Minsterpräsident Stanislaw Tillich besucht den Ort.

php58fd69c61f201506250939.jpg

Auch am Mittwochabend standen sich vor dem Asylbewerberheim im ehemaligen Leonardo-Hotel Freital Asylgegner und Befürworter gegenüber.

Zur Bildergalerie

25. Juni:  Sieben Jahre nach dem Tod ihres Babys ist eine 37-Jährige freigesprochen worden. Die wegen Totschlags angeklagte dreifache Mutter aus Meißen hatte im Mai 2008 am Rande der Bundesstraße 101 bei Frauenhain ihr Kind allein zur Welt gebracht und unversorgt zurückgelassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.