Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Canaletto-Staffelei droht Abbau

Canaletto-Staffelei droht Abbau

Eine Kickstarter-Kampagne soll 20.000 Euro einbringen um das Canaletto-Kunstprojekt der Volkshochschule am Neustädter Elbufer nahe dem "Bellevue" zu retten.

Dresden. Eine Kickstarter-Kampagne soll 20 000 Euro einbringen um das Canaletto-Kunstprojekt der Volkshochschule Dresden zu retten. Die überdimensionale Staffelei am Neustädter Elbufer nahe dem "Bellevue" markiert seit 2008 die Stelle, an der Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, sein berühmtes Bild der Dresdner Altstadt gemalt hat. Der eingerahmte Blick auf die heutige Silhouette ermöglicht dem Betrachter den Vergleich zur Stadtansicht von 1748.

Durch Wind, Wetter und die vielen Besucher ist die Staffelei samt dem umliegenden Gelände stark abgenutzt. Da das gesamte Areal nicht mehr die bautechnischen Auflagen erfüllt, soll diese nun für immer entfernt werden. Mit der Initiative der Volkshochschule soll nicht nur die Sanierung der Staffelei finanziert werden, sondern das Gesamtensemble des Canaletto-Blicks Pflaster, eine Sandsteinbank und -treppe erhalten. Dazu kommen noch Planungskosten und Gebühren von 3200 Euro, sowie 3000 Euro für die Bauarbeiten.

Alle interessierten Dresdner können noch bis zum 30. November spenden, damit die Arbeiten Anfang Dezember beginnen können.

www.dresden-durchstarter.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.