Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Café Prag: Am 1. Dezember soll die Markthalle am Dresdner Altmarkt eröffnen

Café Prag: Am 1. Dezember soll die Markthalle am Dresdner Altmarkt eröffnen

"Hier wird ein Japaner auf einem Teppanyaki-Grill vor den Augen der Gäste frische Speisen zubereiten. Daneben kommt ein Thailänder, dorthin ein Syrer und da drüben baut ein Inder seinen Tandoori-Ofen auf", weist Sebastian Stampfl mit glänzenden Augen in die Runde.

Wir stehen im Saal im Obergeschoss des Café Prag am Altmarkt. Das legendäre Restaurant, Varietétheater und Tanzlokal, dessen glanzvolle Zeiten schon viele Jahre zurückliegen, lässt der neue Eigentümer - die Patrizia Immobilien AG - derzeit für einen zweistelligen Millionenbetrag sanieren und zu einer "Markthalle Café Prag" umbauen. "Am 1. Dezember ist Eröffnung", gibt Stampfl Auskunft.

Frische internationale Küche

Der gebürtige Münchner, der schon am Bau der Torwirtschaft im Großen Garten beteiligt war, ist der Leiter der neuen Markthalle. Sie soll sich in der Dresdner Altstadt zu einer außergewöhnlichen kulinarischen Adresse entwickeln. 28 verschiedene Gastronomen aus aller Welt - ausdrücklich keine Filialisten - werden künftig im Café Prag kochen, backen und braten, aber auch diverse Spezialitäten zum Mitnehmen anbieten. Zudem wird u. a. Fisch, Käse, Senf, Obst und Gemüse verkauft.

"Wir wollen, dass jede Nation nur einmal vertreten ist - außer bei Italien. Da gibt es einen, der frisch Pasta zubereitet, und einen Pizzabäcker", so Stampfl. "Zudem sind alle Gastronomen angehalten, wirklich landestypisch zu kochen und nicht so, wie wir Deutschen uns die Gerichte vorstellen." Und: "Jeder Gastronom soll sich ausschließlich ums Kochen kümmern. Wir sorgen für das Drumherum", erklärt der Markthallenchef. Gemeint sind damit Geschirr, Besteck, Stühle und Tische, Kühlräume und Lager. Auch eine zentrale Spülküche gibt es. Ziel ist, dass man mit Familie, Freunden bzw. Bekannten gemeinsam sitzen und essen, sich aber jeder seine Mahlzeit von einer anderen Küche holen kann. Doch gegenwärtig regieren noch die Bauarbeiter.

Reiher als Markenzeichen

Wer das Café Prag noch vor der Wende kennt, wird es auf alle Fälle wiedererkennen. Die ausladende Marmorsteintreppe ins Obergeschoss gibt es noch, die Deckenmalerei von Hans Kinder im Obergeschoss wird restauriert, der Saal mit den Emporen und der verzierten Decke bleibt in seiner Raumstruktur erhalten. "Es wird sogar an derselben Stelle, wo sich früher die Bühne befand, wieder eine Bühne geben", blickt Stampfl in die Zukunft. Freitags und sonnabends würde dort dann zur Untermalung Live-Musik geboten. "Selbstverständlich" finden die Café Prag-Besucher auch künftig noch die von Johannes Beutner geschaffene, mit Mosaiksteinen verzierte Säule im Eingangsbereich. "Die darauf abgebildeten Reiher sollen sogar zu unserem Markenzeichen werden", betont der Markthallenchef. Zudem gebe die Mosaiksäule die Palette für die farbliche Gestaltung vor.

Neu sind zwei Rolltreppen und der runde Anbau an das Café Prag in Richtung Altmarktgalerie. Zu erreichen ist er u.a. über eine Verlängerung der imposanten Haupttreppe. Das Rondell soll im Erdgeschoss ebenfalls Marktstände, im Obergeschoss ein Restaurant und ein Café beherbergen. Im zweiten Obergeschoss, das eine 270 Quadratmeter große Dachterrasse mit Wasserbecken bietet, träumt Stampfl von einem Wellnessbereich. Ob der Traum Wirklichkeit wird, ist noch offen. Auch im Markthallenbereich gibt es noch "Restplätze".

Am Sonntag Baustellenführung

Wie sehr das Café Prag den Dresdnern am Herzen liegt, weiß Sebastian Stampfl seit dem Tag der offenen Baustelle im Herbst 2012. "Da kamen in fünf Stunden 1500 Besucher." Deshalb beteiligt sich der Bauherr auch am 8. September beim Tag des offenen Denkmals. Ein Vertreter des mit der Planung beauftragten Dresdner Architekturbüros Kretschmar + Dr. Borchers wird durch das historische Gebäude führen. Treff ist 10 Uhr am Haupteingang an der Seestraße.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.09.2013

Steinbach, Catrin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.