Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Brüssel gibt grünes Licht für Elbe Flugzeugwerke in Dresden

Brüssel gibt grünes Licht für Elbe Flugzeugwerke in Dresden

Grünes Licht aus Brüssel für die geplante Umrüstung des Airbus bei den Elbe Flugzeugwerken (EFW) in Dresden: Die EU-Kommission hat den Einstieg der singapurischen ST Aerospace bei EFW genehmigt.

Voriger Artikel
Glück im Spiel, Pech fürs Geld - 1,6 Millionen Euro Einnahmen für Dresden
Nächster Artikel
Glücksspiel in Dresden: 2000 Süchtige, 1,6 Millionen Euro Einnahmen für die Stadt

„Dieses Programm beschert EADS EFW eine weltweite Führungsrolle in diesem Industriesektor", freute sich Ministerpräsident Tillich.

Quelle: dpa

Dieser Schritt beeinträchtige den Wettbewerb nicht, entschieden die obersten EU-Wettbewerbshüter am Freitag in Brüssel. Bislang war der Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern EADS der alleinige Eigentümer.

In dem Joint-Venture wollen EADS und das Wartungsunternehmen Singapore Technologies Aerospace gemeinsam Airbus-Flugzeuge umbauen. Dresden soll zum weltweit einzigen Kompetenzzentrum zum Umrüsten von Airbus A330-Passagierflugzeugen in Frachtmaschinen werden. Das Umbauprogramm soll 2016 bei der Elbe Flugzeugwerke beginnen. Dafür sind Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe geplant.

Das Gemeinschaftsunternehmen wird laut EU-Kommission auch in den Bereichen Flugzeugwartung, Reparatur sowie Produktion von Flugzeugkomponenten für die Airbus-Familie aktiv sein. Nach früheren Unternehmensangaben steigt ST Aerospace mit einem Anteil von gut 30 Prozent bei EFW ein. Langfristig sollen Hunderte neue Arbeitsplätze entstehen, unter anderem für Flugzeugingenieure und Mechaniker.

ST Aerospace ist der weltgrößte Anbieter von Flugzeugwartungen. Das Unternehmen mit 8000 Mitarbeitern rüstet bereits Boeing-Maschinen um. Bei EFW arbeiten 1100 Mitarbeiter, etwa die Hälfte davon in der Umrüstung. Derzeit werden in Dresden Airbus-Passagiermaschinen für das Logistikunternehmen DHL zu Frachtflugzeugen umgebaut. Die Flugzeugwerke konstruieren und produzieren unter anderem auch Leichtbauelemente für die Verkleidung von Frachträumen, Fußbodenplatten, Deckenpaneele und schussfeste Cockpittüren, die in Airbusse eingebaut werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.