Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Broschüre „Faktum Dresden“ informiert auf Deutsch und Englisch über Kennzahlen der Stadt

Broschüre „Faktum Dresden“ informiert auf Deutsch und Englisch über Kennzahlen der Stadt

Ab Dienstag ist die neue Ausgabe der Broschüre „Faktum Dresden – Die sächsische Landeshauptstadt in Zahlen“ kostenlos erhältlich, teilte die Stadt mit. Es handelt es sich dabei um ein Stadtportrait in Zahlen und Fakten, das unter anderem darüber informiert, wie viele Einwohner in Dresden leben, wie viele Autos zugelassen sind und wie hoch die Anzahl der Wohnungen und Haushalte ist.

Voriger Artikel
Dresdner Nuklearmediziner wollen mit neuer Krebstherapie Metastasen den Kampf ansagen
Nächster Artikel
Tief „Grainne“ vertreibt das Sommerwetter aus Dresden – Temperaturen sinken auf 15 Grad

Ein Stadtportrait in Zahlen und Fakten bietet die neue Broschüre der Stadt.

Quelle: Catrin Steinbach

Die Ausgabe 2012/2013 liegt in den Informationsstellen der Rathäuser, Bürgerbüros, Ortsämter und örtlichen Verwaltungsstellen aus. Sie ist auch den Willkommenspaketen beigelegt, die ab sofort alle Neu-Bürger und im Oktober die ausländischen Studienanfänger erhalten. Zusätzlich kann das Heft im Internet unter www.dresden.de/statistik heruntergeladen werden.

Die von städtischer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunaler Statistikstelle herausgegebene Broschüre erscheint bereits in 20. aktualisierter Auflage. Kurz und übersichtlich informiert sie jährlich zu den Themen Geschichte, Lage, Fläche, Bevölkerung, Stadtrat, Stadtverwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur, Grüne Stadt, Partnerstädte, Bildung, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Gesundheit und Soziales, Sport, Verkehr und Tourismus.

Gleichzeitig mit der deutschen Ausgabe erscheint die Faktum-Broschüre in Englisch. Die fremdsprachige Version kann über die städtische Abteilung Europäische und Internationale Angelegenheiten, Rathaus Dr.-Külz-Ring 19, 2. Etage, Zimmer 45, erreichbar über Telefon (03 51) 4 88 21 40, bezogen werden. Im Internet befindet sich die englische Sprachfassung unter www.dresden.de/europa

Die Stadt Dresden hat in diesem Jahr 40.000 deutsche und 4.000 englische Exemplare produzieren lassen. Sie kosten nach Angaben der Stadtverwaltung insgesamt etwa 9 500 Euro.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.