Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bloggerinnen berichten von Primark-Start in Dresden

Bloggerinnen berichten von Primark-Start in Dresden

Bei der offiziellen Eröffnung von Primark in Dresden setzt das Unternehmen auch auf Bloggerinnen, die europaweit über die Filialeröffnung berichten.

Voriger Artikel
Stimme gegen den Konsum: Primark-Gegner protestieren in Dresden
Nächster Artikel
Licht aus im Kraftwerk Mitte: Dresden darf sich keine Hoffnungen auf Fördermittel machen

Eigens aus Chemnitz ist Laura Pfeiffer angereist. Sie betreibt den noch larthestar.de

Quelle: Dominik Brüggemann

Dafür hat Primark eigens Fashion-Bloggerinnen aus ganz Europa geladen. Eine von ihnen ist die Dresdnerin Luise Morgeneyer alias „Kleinstadtcarrie“, die in ihrem Blog über Lifestyle und Fashion berichtet. Als Vorteile erhält die blonde Studentin eine Einladung für die offizielle Eröffnungsfeier und einen Einkaufsgutschein.

php89d2956057201411201513.jpg

Eine grauen Pullover inklusive Hemd für 17 Euro, einen legeren Schal für 5 Euro.

Zur Bildergalerie

Bei ihrer Shopping-Tour durch den 9600 Quadratmeter großen Laden nimmt sie gleich etliche Oberteile zur Anprobe mit. „Die Kleidung von Primark mische ich gerne mit anderer, teurerer Markenkleidung. Die Qualität an sich ist soweit in Ordnung“, meint Morgeneyer während des Einkaufs. So günstig wie vor einigen Jahren sei Primark jedoch auch nicht. „Die Preise sind inzwischen gestiegen, hier in der Centrum-Galerie mag das sicher auch am höherwertigen Erscheinungsbild des Ladens liegen“, schätzt sie. Zur Probe nimmt sie einige Blusen mit, eine davon glitzert goldig. „Die kosten alle unter 20 Euro. Ich versuche, weniger und qualitativ höherwertige Kleidung zu kaufen“, so Morgeneyer, die in ihrem Blog Kleinstadtcarrie.net regelmäßig über neue Kleidung und ihr Leben schreibt.

phpbb581386b9201411141503.jpg

Exklusive Eindrücke aus dem Dresdner Primark-Laden vor der offiziellen Eröffnung.

Zur Bildergalerie

Eigens aus Chemnitz ist Laura Pfeiffer angereist. Sie betreibt den noch frischen Blog larthestar.de und schreibt über Musik, ihr Leben in Chemitz und ab und an auch über Mode. Bei Primark hat sie sich eher schlichte Kleidung aus dem umfassenden Sortiment gewählt. Eine grauen Pullover inklusive Hemd für 17 Euro, einen legeren Schal für 5 Euro. „Ich finde die Blusen angenehm, auch die Strickkombinationen passen gut“, so Pfeiffer, die auch die Schals lobte.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.