Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Betriebserlaubnis für Dresdner Kraftwerk Mitte wackelt

Eklat im Finanzausschuss, fehlende Parkplätze Betriebserlaubnis für Dresdner Kraftwerk Mitte wackelt

Axel Walther, Geschäftsführer der Kommunalen Immobilien Dresden GmbH & Ko KG, die im Kraftwerk Mitte Bühnen für Staatsoperette und Theater Junge Generation errichtet, ist nicht zu beneiden: Erst ist die Beschaffung der rund 1100 Scheinwerfer finanziell nicht abgesichert, nun fehlen Busparkplätze.

Das Kraftwerk Mitte in Dresden soll Spielstätte für die Staatsoperette und das Theater Junge Generation werden.

Quelle: moka-studio

Dresden. Axel Walther, Geschäftsführer der Kommunalen Immobilien Dresden GmbH & Ko KG, die im Kraftwerk Mitte für die Stadt Bühnen für die Staatsoperette und das Theater Junge Generation errichtet, ist nicht zu beneiden: Anfang der Woche kam es zum folgenschweren Eklat im Finanzausschuss: Walther kann die Beschaffung der rund 1100 Scheinwerfer nicht ausschreiben, weil die Finanzierung nicht gesichert ist (DNN berichteten).

Noch steht nicht fest, wie Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) das Problem heilen will. Möglich sind eine Sondersitzung des Finanzausschusses mit einem neuen Vorschlag, wie die rund drei Millionen Euro für die Scheinwerfer finanziert werden sollen. Oder es befasst sich gleich der Stadtrat mit der Thematik. Am 25. Februar könnten die Gelder zur Verfügung gestellt werden mit viel Improvisationsgeschick könnten die Scheinwerfer rechtzeitig eingebaut werden.

Dann gäbe es immerhin Licht in den Theatern, aber schon droht neues Ungemach: Nach DNN-Informationen hängt die Betriebserlaubnis für die Theaterneubauten am seidenen Faden. Schuld sind fehlende Busparkplätze. Der Besucherparkplatz für das Kraftwerk Mitte entsteht im Gleisdreieck (DNN berichteten). Die Besucher werden mit einer Ampel sicher über die Könneritzstraße geleitet.

Der Parkplatz ist einige Meter von den Bühnen entfernt. Deshalb soll das Stadtplanungsamt für eine Betriebserlaubnis Busparkplätze in unmittelbarer Nähe zum Kraftwerk Mitte für mobilitätseingeschränke Bürgerinnen und Bürger fordern. Nach den Erfahrungen der Staatsoperette in Leuben sei von drei Bussen auszugehen, die am Kraftwerk halten müssten.

Die Forderung ist schwer zu erfüllen: Das Kraftwerk liegt mitten im Wohngebiet. Dort gelten strenge Lärmschutzvorschriften. Im konkreten Fall soll das bedeuten, dass am künftigen Haupteingang am Wettiner Platz nur zwei Busbewegungen gestattet sein sollen – eine An- und eine Abfahrt. Fehlen vier weitere Bewegungen für zwei weitere Busse, für die es bisher noch keine Lösung im öffentlichen Verkehrsraum geben soll.

Nach DNN-Informationen prüft die KID nun die Möglichkeit, die Busse für die mobilitätseingeschränkten Besucher in der Anlieferzone der Bühnen auf der Ehrlichstraße halten und abfahren zu lassen. Angeliefert wird vor und nach den Vorstellungen eher selten, so dass dort Platz vorhanden wäre. Falls es nicht irgendwelche Auflagen gibt, die dagegen sprechen und die Nutzung eines Millionenprojektes zum Scheitern bringen...

Von Thomas Baumann-Hartwig

Wettiner Platz 7 Dresden 51.0537476 13.7227984
Wettiner Platz 7 Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.