Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
„Besorgte Bürger“ verwechseln erneut Thalia mit der DNN

Nichts dazu gelernt „Besorgte Bürger“ verwechseln erneut Thalia mit der DNN

Da hat ein „besorger Bürger“ offenbar nichts dazu gelernt: Nach der Pegida-Demo am Montagabend prangte am Dienstagmorgen erneute ein „Lügenpresse“-Schriftzug am Briefkasten der Thalia-Buchhandlung am Dr.-Külz-Ring. Gemeint war wahrscheinlich die im gleichen Haus sitzende DNN-Redaktion.

Voriger Artikel
Kein Winterschlaf bei der Dresdner Parkeisenbahn
Nächster Artikel
Eiseskälte hat Dresden im Griff – Minus 20 Grad in Dippoldiswalde
Quelle: DNN

Dresden. Da hat ein „besorger Bürger“ offenbar nichts dazu gelernt: Nach der Pegida-Demo am Montagabend prangte am Dienstagmorgen erneute ein „Lügenpresse“-Schriftzug am Briefkasten der Thalia-Buchhandlung am Dr.-Külz-Ring. Gemeint war wahrscheinlich die im gleichen Haus sitzende DNN-Redaktion, die Schmiererei traf allerdings den Buchhändler.

Bereits nach der Pegida-Demo am 4. Januar hatte sich ein Unbekannter am Thalia-Briefkasten ausgetobt. Der Vergleich der Schriftproben deutet darauf hin, dass es sich um in beiden Fällen um ein und denselben „Künstler“ handelt.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dresdner Neueste Nachrichten

Da war den „besorgten Bürgern“ wohl mal wieder langweilig. Am Eingangsbereich der Dresdner Neuesten Nachrichten prangte am Dienstagvormittag die Botschaft „Lügenpresse euch glaubt keiner“. Wann genau der Schriftzug aufgebracht wurde, ist unklar.

mehr
Mehr aus Lokales
16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.