Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Benefizkonzert für „Dresdner helfen Dresdnern“: Valda Wilson und Freies Ensemble Dresden spielen in der Dreikönigskirche

Benefizkonzert für „Dresdner helfen Dresdnern“: Valda Wilson und Freies Ensemble Dresden spielen in der Dreikönigskirche

Mit einem Benefizkonzert soll das Spendenkonto der in der vergangenen Woche von den DNN gestarteten Aktion „Dresdner helfen Dresdnern“ weiter anwachsen. Mit dem gesammelten Geld wird den Opfern der neuerlichen Elbeflut geholfen.

Voriger Artikel
Dresdner Unternehmen bei der Schadensaufnahme: "Noch ist alles chaotisch"
Nächster Artikel
Sportler reinigen Spielstätten im Dresdner Ostragehege: „Das ist für mich selbstverständlich“
Quelle: DNN

Mehr als 53.000 Euro haben die Leser der Zeitung bislang auf das Spendenkonto überwiesen.

Das Konzert findet am Freitag, 16 Uhr in der Dreikönigskirche statt. Gestaltet wird es von der Sopranistin Valda Wilson und dem Freien Ensemble Dresden. Spontan hatten sich die Künstler entschlossen, ihr kürzlich unter viel Beifall auf Schloss Batzdorf präsentiertes Programm mit Musik von Schubert und Fauré in den Dienst der Sache zu stellen. Alle Beteiligten verzichten auf jegliches Honorar.

Erfreulicherweise erfahren die Künstler trotz aller Kurzfristigkeit von vielen Seiten auch unkomplizierte Unterstützung, wie Organisator Daniel Thiele betont. Zu hören sein werden Franz Schuberts „Mignon“-Lieder in einer Fassung von Aribert Reimann für Sopran und Streichquartett, Schuberts „Forellenquintett“ sowie Gabriel Faurés Liedzyklus „La Bonne“ zu Gedichten von Paul Verlaine für Sopran und Streichquintett mit Klavier. Der Zyklus gilt als einer der Höhepunkte im Schaffen des französischen Komponisten.

Für das Programm musiziert das im Jahr 2000 gegründete Freie Ensemble Dresden in der Besetzung Andreas Hecker (Klavier), Eva Dollfuß und Thomas Otto (Violine), Andreas Kuhlmann (Viola), Daniel Thiele (Cello) und Martin Knauer (Kontrabass). Die Australierin Valda Wilson gehörte von 2010 bis Sommer 2012 dem Jungen Ensemble der Semperoper an. Sie debütierte hier u.a. als Pamina in der „Zauberflöte“, Inez in „Il trovatore“ oder Judith in „Dido and Aeneas“. 2012 gewann sie beim „Stella Maris“ Gesangswettbewerb den Publikumspreis und gastierte bei den Salzburger Festspielen.

Benefizkonzert für „Dresdner helfen Dresdnern“: Freitag, 16 Uhr, Dreikönigskirche. Karten zu 15 Euro, ermäßigt 10 Euro (für Schüler, Studenten und Dresden-Pass-Inhaber) oder für Familien 45 Euro gibt es eine Stunde vor Konzertbeginn an der Tageskasse.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.