Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Baustart an der Travemünder Straße in Klotzsche

Neubaugebiet Baustart an der Travemünder Straße in Klotzsche

Der Startschuss für eines der größten Neubaugebiete im Dresdner Norden ist gefallen. „Nach mehr als vier Jahren mit schwierigen Planungen können wir nun endlich das Baugebiet an der Travemünder Straße feierlich an die Bauherren übergeben“, verkündete Grundstückseigentümer und Verantwortlicher des Projektes Holm Claussnitzer.

Voriger Artikel
Dresden baut kostenloses W-Lan in der Innenstadt aus
Nächster Artikel
Neuer Betreiber für Dresdner Touristinformation gesucht

 
 

Dresden.  Der Startschuss für eines der größten Neubaugebiete im Dresdner Norden ist gefallen. „Nach mehr als vier Jahren mit schwierigen Planungen können wir nun endlich das Baugebiet an der Travemünder Straße feierlich an die Bauherren übergeben“, verkündete Grundstückseigentümer und Verantwortlicher des Projektes Holm Claussnitzer von der Firma Blickpunkt Wohnraum.

Gemeinsam mit Investoren, Bauherren und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) eröffnete er am Donnerstag feierlich das 16 Hektar große Neubaugebiet im Stadtteil Klotzsche. Auf mehreren Abschnitten sollen insgesamt 117 Eigenheime und einige Mehrfamilienhäuser verschiedenster Bauart entstehen. „Wir planen mit etwa 180 Wohnungen und 650 Menschen, die in den nächsten Jahren hier einziehen werden“, erklärt Investor Claussnitz.

Bereits am Montag starten mehr als zehn Bauherren mit ihren Projekte. Doch damit es soweit kommen konnte, musste der Investor viele Jahre hart arbeiten. „Als wir das Projekt übernommen hatten, gab es eine große Wiese und einen schönen bunten Plan. Wir rechneten höchstens mit neun Monaten Planungszeit“, so der Investor. Doch daraus wurde nichts. Über drei Jahre lang hat der Investor mit Architekten, Stadtplanern und dem Umweltamt um einen Bebauungsplan gerungen. „Es war nicht immer einfach und es gab teilweise große Schwierigkeiten. Es ist ein großes Baugebiet mit vielen Facetten“, erklärt Claussnitzer.

Allein aus Sicht des Umweltamtes gab es allerhand zu tun. Unter anderem mussten Ausweichstandorte für Fledermäuse, Ameisen und Eidechsen gefunden werden. Das kostete den Investor im Vorfeld des Bebauungsplanes schon über eine Million Euro. Letztendlich überzeugte und einte ein Entwurf der Firma Iproconsult alle Beteiligten und sorgte damit für Baurecht.

Die Erschließungsarbeiten begannen umgehend, nachdem der Stadtrat am 18. Juni 2015 grünes Licht für den Bebauungsplan gab. „Nun sind wir nahezu am Ziel. Die Straßen sind fertig und wir haben alle Wasser-, Strom-, Gas-, und Internetleitungen verlegt“, so Falk Schoßig von der für die Erschließung zuständigen Baufirma Hentschke.

Oberbürgermeister Hilbert, der selbst in einer Gründerzeitvilla in Klotzsche lebt, freute sich beim Empfang auf seine runde 650 neuen Nachbarn in den nächsten Jahren. „Klotzsche ist ein hervorragender Wohnort, perfekt an den Verkehr angebunden und wunderschön begrünt“, erklärte Hilbert. Zudem zollte er Investor Claussnitzer großen Respekt. Laut dem Bürgermeister sei das Areal an der Travemünder Straße mit all seinen Tücken kein einfaches Baugebiet. „Das macht jetzt schon alles einen sehr guten Eindruck. Ich hoffe, dass viele Familien hier ins Grüne ziehen“, so der OB.

Das Areal an der Travemünder Straße soll auch mehrere Spielplätze bekommen und als verkehrsberuhigte Zone ausgewiesen werden. Mit den Einkaufsmärkten Rewe und Aldi sowie einem kleinen Einkaufszentrum ist das Neubaugebiet an der Travemünder Straße bereits gut an die Nahversorgung angeschlossen. Auch die Stadtteilfeuerwehr Klotzsche wird künftig auf dem Areal von Blickpunkt Wohnraum heimisch. Für insgesamt 3,38 Millionen Euro entsteht seit 2013 eine neue Wache, in der ab Sommer über 40 Feuerwehrleute einziehen werden.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.