Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Bauherrengemeinschaften: Stadt will Grundstücke günstig anbieten

Bauherrengemeinschaften: Stadt will Grundstücke günstig anbieten

Die Stadt soll drei Grundstücke aus ihrem Besitz für den Kauf durch Bauherrengemeinschaften ausschreiben. Das schlägt die Verwaltung jetzt vor. Dabei sollen die Objekte zum Festpreis angeboten werden.

Ziel der Vorlage, die jetzt in den Gremien des Stadtrates beraten wird, sei die Förderung von Bauherrengemeinschaften, aber auch der Kreativ- und Kulturwirtschaft.

Bei den Objekten handelt es sich um ein sanierungsbedürftiges Mehrfamilienhaus am Konkordienplatz in Pie-schen mit acht Wohneinheiten und 503 Quadratmetern Wohnfläche. Auf der Schäferstraße soll ein unbebautes Grundstück mit 460 Quadratmetern Fläche angeboten werden. Schließlich soll auch die Alte Feuerwache auf der Katharinenstraße 9 in der Neustadt auf diese Weise ausgeschrieben werden. Um dieses Objekt gibt es seit längerer Zeit Diskussionen. "Es sollte für Bauherrengemeinschaften der Kreativwirtschaft besonders empfohlen werden", heißt es in der Vorlage.

Im Oktober 2013 hatte der Stadtrat mehrheitlich beschlossen, Bauherrengemeinschaften bei der Schaffung von selbstgenutztem Wohnraum zu unterstützen. Während die Stadt Grundstücke an Bauträger stets zum Höchstgebot veräußern muss und beim derzeitigen Immobilienboom der Verkehrswert mitunter deutlich überschritten wird, können Grundstücke an Bauherrengemeinschaften zum Verkehrswert verkauft werden. Kriterien für die Vergabe der Objekte sollen das Erneuerungskonzept, die Vereinbarkeit mit den Zielen des Sanierungsgebietes, die zeitliche Umsetzung und die Belastbarkeit des Finanzierungskonzeptes sein.

Außerdem soll der städtische Sanierungsträger Pieschen ein sanierungsbedürftiges Mehrfamilienhaus mit 16 Wohneinheiten auf der Leisniger Straße nach den gleichen Bedingungen für Bauherrengemeinschaften ausschreiben. Das Grundstück wurde dem Sanierungsträger übertragen, deshalb muss es der derzeitige Eigentümer ausschreiben. Wenn der Stadtrat zustimmt, sollen die Grundstücke anlässlich der Messe "Haus 2015" Anfang nächsten Jahres ausgeschrieben werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.04.2014

Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.