Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ausverkauf im Dresdner Kulturpalast: Sessel kosten zwischen 10 und 25 Euro

Ausverkauf im Dresdner Kulturpalast: Sessel kosten zwischen 10 und 25 Euro

Anstatt im Konzertsaal des Dresdner Kulturpalastes landen die mit Plüsch-Stoff bezogenen, grau-blauen Sessel und zahlreiches weiteres Inventar bald in Dresdner Privathaushalten.

Möbel, Werkstattmaterial und Pflanzen werden am Freitag und Samstag zum kleinen Preis verkauft.

Einige einzelne Sessel, die zum Preis von zehn Euro angeboten werden, bietet die Konzert- und Kongressgesellschaft an. Vorrangig werden aber die 18 Euro bis 25 Euro teuren Zwei- und Dreisitzer verkauft. Für den Transport eines Zweier-Sitzes sollte man aber schon mit einem Kombi anreisen, empfiehlt der technische Leiter Steffen Meyer.

php156005c5ba201203141254.jpg

In den vergangenen Jahren hatte es verschiedene Umbaupläne gegeben.

Zur Bildergalerie

Er versichert, zwei Personen könnten die Konstruktion gemeinsam tragen. Die Stühle müssten nicht mit Schrauben befestigt werden, beruhigt Meyer: „Die Zwei- und Dreisitzer befinden sich in Stuhlträgern. Diese lassen sich auf Rollen herum schieben und können nach der Entfernung der Rollen eigenständig stehen. Wer möchte, kann immer noch zwei Löcher in den Boden bohren – eine handelsübliche Bohrmaschine genügt. Dann kann man die Sessel festschrauben.“ Nach einem Radioaufruf hatten sich bereits 30 Liebhaber gemeldet, die sich einen oder mehrere Sitzgelegenheiten sicherten. Verkauft werden im Kulturpalast 1300 von 2400 Stühlen. Der Rest ist im Rang verbaut und lasse sich nicht entfernen.

„Wir haben auch schon zahlreiche mobile, stapelbare Stühle an das St. Pauli-Theater abgetreten. Auch Veranstaltungshäuser in Görlitz und Zittau konnten von der Möblierung des Kulturpalastes profitieren.“ Neben dem Stuhlverkauf, der am Freitag zwischen 14 Uhr und 22 Uhr am Zugang Rosmaringasse abläuft, wird im Foyer für den Sonnabend aussortiertes Werkstatt- und Büromaterial bereit gestellt. Dieses kann dann am Sonnabend erworben werden. Von 9 Uhr bis 17 Uhr wechseln Telefone, Boxen, Röhrenfernseher und Lampen den Besitzer. Ganz besonders möchte Meyer auf mehrere Pflanzen hinweisen.

Die Palmen aus dem Foyer des Kulti sind bis zu vier Meter hoch gewachsen und daher nur an Interessenten mit entsprechendem Platz abzugeben. Pro Stück müsse man 200 Euro investieren. Ein Schnäppchen seien dagegen die weißen Stahlgestelltische mit Multiplex-Tischplatten. Für nur fünf Euro pro Stück sind die 82 mal 76 Zentimeter großen Büromöbel zu haben. Weiter geht es nach dem Ausverkauf mit der Beräumung und Reinigung der Immobilie. Bis auf verschiedene unverkäufliche Dinge wird das Gebäude zum 25.September besenrein aufgeräumt.

sm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.