Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Ausschreibung: Halbes Dutzend Bieter für Dresdner Tourist-Service

Ausschreibung: Halbes Dutzend Bieter für Dresdner Tourist-Service

Ein halbes Dutzend ernsthafter Bewerber haben sich DNN-Informationen nach auf die Neuausschreibung der touristischen Dienstleistungen um den Tourist-Service der Stadt und ein Call-Center für Anfragen gemeldet.

"Die Intention der Verwaltung und des Wirtschaftsausschusses, einen möglichst intensiven Wettbewerb mit vielen erwartet interessanten Bewerbungen zu erhalten, ist mehr als eingetreten", erklärte Dresdens Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) auf DNN-Anfrage, mochte aber die Anzahl der Bewerbungen (noch) nicht bestätigen.

Hintergrund der Ausschreibung ist unter anderem, dass der bisherige Betreiber Dresden Tourismus GmbH (DTG) mit dem Versuch, Zwingerfestspiele zu veranstalten, eine finanzielle Bruchlandung hingelegt hat. So etwas soll sich nach dem Willen der Dresdner Stadträte nicht wiederholen, weshalb die Verträge mit der DTG gekündigt wurden und die Dienstleistungen ab 20. April 2013 neu vergeben werden.

Der Tourismusverband Dresden (TVD), der hinter der DTG steht, hat sich erneut beworben. Doch die Konkurrenz ist furchteinflößend. Das mächtige Internet-Hotelportal HRS (Abkürzung für Hotel Reservation Service Robert Ragge GmbH) mit Hauptsitz in Köln gehört ebenso dazu wie der Internet-Riese booking.com, dessen Hauptgeschäftsstelle in Amsterdam (Niederlande) liegt. Außerdem soll eine frisch gegründete Europäische Ticketzentrale mit am Start sein, die aus Dresden stammt. Insiderkreisen nach gefährlichster Mitbewerber für den TVD dürfte der frühere erfolgreiche DTG-Geschäftsführer Lars Knüpfer sein, der sich das Dresdner Druck- und Verlagshaus, das die Sächsische Zeitung herausgibt, ins Boot geholt hat.

"Aufgrund des laufenden Verfahrens können wir uns aktuell nicht konkret äußern", sagte Hilbert den DNN. Teilnahme-Bekundungen mussten bis 3. September eingesandt werden. Die Angebots-Aufforderung der Stadt erfolgte am 10. September. Die Bieter haben bis 16. Oktober Zeit, ihre konkreten Konzepte einzureichen. Ralf Redemund

Mehr Infos unter www.vergabe24.de oder www.dresden.de/ausschreibung-tourismus

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.08.2017 - 08:54 Uhr

Der CDU-Politiker widerspricht seinem Amtskollegen Boris Pistorius aus Niedersachsen und betont die besondere Gefährdung durch Verbrennungen

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.