Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Asylbewerber arbeiten bei Dresdner Begleitdienst

Neues Projekt Asylbewerber arbeiten bei Dresdner Begleitdienst

Sie suchen Arbeit und haben jetzt welche gefunden. Neun Flüchtlinge arbeiten seit Monatsanfang beim Mobilen Begleitservice Mose der Dresdner Verkehrsbetriebe mit. Sie helfen bei Wegen durch die Stadt.

Der Begleitservice der DVB setzt jetzt auch auf Flüchtlinge (Symbolfoto).
 

Quelle: DVB AG

Dresden.  Beim Begleitdienst „Mobiler Service“ (Mose) arbeiten jetzt auch Flüchtlinge. Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mitteilten, sind seit Anfang Mai neun Asylbewerber bei Mose dabei. Sie sind stets zusammen mit einem Stammmitarbeiter des Begleitdienstes unterwegs. Bis zu 12 solche Arbeitsplätze bieten die DVB an, Träger des Angebots ist das Sächsische Umschulungs- und Fortbildungswerk Dresden (SUFW).

Abdeliah Tarouáte aus Marokko ist einer der Flüchtlinge, der jetzt in DVB-Dienstkleidung Mose-Kunden begleitet. Der Service der DVB richtet sich an ältere und behinderte Menschen, die in Dresden mit Bus und Bahn fahren und dabei Hilfe brauchen. Gudrun Wennerlund ist eine solche Kundin. Seit Jahren nutzt sie das Angebot. Ihren Rollstuhl hat nun erstmals der junge Mann aus Marokko geschoben. Dabei hat ihn Mose-Mitarbeiterin Angelika Doose unterstützt, die Stammkraft beim Mobilen Service ist und sich in Dresden natürlich viel besser auskennt als der junge Marokkaner.

Die Flüchtlinge dürfen bis zu fünf Stunden pro Tag arbeiten und können dabei erste Erfahrungen in der Arbeitswelt und unserer Gesellschaft sammeln, begründeten die DVB und das SUFW ihre Zusammenarbeit zugunsten der Asylbewerber. Die neuen Helfer sind zwischen 22 und 45 Jahren alt. Sie stammen aus Pakistan, Afghanistan und Marokko und sind im Rahmen einer sogenannten Arbeitsgelegenheit tätig. Dafür bekommen sie pro Stunde eine Aufwandsentschädigung von 1,05 Euro. Es handelt sich nicht um ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis, so die Verantwortlichen. Die Maßnahme ist befristet, sie wurde zunächst bis zum Jahresende genehmigt. Parallel zur Tätigkeit bei Mose müssen die Asylbewerber einen Deutschkurs besuchen.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.