Volltextsuche über das Angebot:

-6 ° / -11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Arbeitslosenzahlen in Dresden leicht angestiegen – Mehr junge Arbeitslose

Arbeitslosenzahlen in Dresden leicht angestiegen – Mehr junge Arbeitslose

Im August ist die Zahl der Arbeitslosen erneut leicht angestiegen. Die aktuelle Arbeitslosenquote liegt bei 7,9 Prozent, 2014 im August waren es noch 8,4 Prozent.

Voriger Artikel
In Dresden-Johannstadt soll eine Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber entstehen
Nächster Artikel
Andrang auf Helmut-Schön-Briefmarke in Dresden

Insgesamt haben sich 1.795 Ausbildungsplatzbewerber bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur Dresden gemeldet.

Quelle: Patrick Seeger

Der Zuwachs beschränkt sich fast ausschließlich auf junge Arbeitslose unter 25 Jahren, die gerade ihre Ausbildung, die schulische Laufbahn oder ein Studium beendet haben. „In den nächsten Wochen wird sich die Jugendarbeitslosigkeit, die deutlich unter dem Vorjahresniveau liegt, jedoch wieder abbauen“, prognostiziert Thomas Wünsche, Vorsitzender der Geschäftsführung der Dresdner Agentur.  

Insgesamt waren 22.472 Menschen, das sind 172 Personen mehr als im Vormonat, arbeitslos gemeldet. Im Vorjahresmonat, also dem August 2014, waren es noch 1.179 Arbeitslose mehr. 4.557 Dresdner meldeten sich im August neu arbeitslos, dem gegenüber konnten 4.380 Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden. 1.649 davon nahmen eine Erwerbstätigkeit auf. 

Ausbildungsmarkt  

Insgesamt haben sich 1.795 Ausbildungsplatzbewerber bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur Dresden gemeldet. 406 Jugendliche sind noch unversorgt, teilte das Amt mit. Demgegenüber stehen 2.370 gemeldete Ausbildungsstellen, von denen noch 569 unbesetzt sind.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.