Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf unter 9 Prozent

Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf unter 9 Prozent

Die Arbeitslosenquote in der Stadt Dresden ist im Mai auf 8,9 Prozent gesunken. Mit derzeit 24.136 sind 996 Personen weniger arbeitslos als noch im Vormonat. Das teilte die Agentur für Arbeit am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
IIn Dresden-Laubegast entsteht bis Sommer 2013 ein neues kleines Wohngebiet
Nächster Artikel
Ex-Kultusminister Wöller kehrt an Dresdner Hochschule für Technik und Wirtschaft zurück

Die Arbeitslosenquote in der Stadt Dresden ist im Mai auf 8,9 Prozent gesunken.

Quelle: Stephan Lohse

Im April lag die Quote bei 9,4 Prozent, im Mai 2011 bei 10 Prozent.

Die Zahl der offenen Stellen stieg laut Agentur für Arbeit ebenfalls an. In der Landeshauptstadt Dresden wurden 1284 Stellen gemeldet, das ist ein Plus von 277 gegenüber dem Vormonat. Wie auch in den vergangenen Monaten werden vor allem im verarbeitenden Gewerbe, im Gastgewerbe und im Handel neue Mitarbeiter gesucht. Auch die Nachfrage im Bereich der Zeitarbeit sei anhaltend hoch, teilte die Agentur mit.

„Die Wirtschaft ist weiterhin stabil und hinterlässt folgerichtig auch ihre positiven Spuren auf dem Dresdner Arbeitsmarkt. Die Verringerung der Zahl der Arbeitslosen um knapp zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr und die anhaltend hohe und in diesem Monat wieder gestiegene Arbeitskräftenachfrage scheinen die Konjunkturprognosen zu bestätigen“, sagte Thomas Wünsche, Geschäftsführer der Dresdner Arbeitsagentur.

„Auch die Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen ist ungebrochen, allerdings wird die Besetzung zunehmend schwerer, da es bereits jetzt deutlich mehr unbesetzte Ausbildungsstellen gibt als Bewerber zur Verfügung stehen“, so Wünsche. Bisher haben sich bei der Agentur 1650 Jugendliche gemeldet, die einen Ausbildungsplatz suchen. Dem stehen 2801 Stellenangebote gegenüber.

Auch sachsenweit liegt die Arbeitslosenquote nun wieder im einstelligen Bereich. Nach Angaben der Regionaldirektion für Arbeit vom Donnerstag waren im Mai knapp 208.000 Menschen ohne Job. Das sind etwa 12.000 weniger als im April und 20.000 weniger als im Mai 2011. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 9,8 Prozent (April: 10,3 Prozent; Mai 2011: 10,7 Prozent).

Bundesweit ging die Arbeitslosenquote ging um 0,3 Prozentpunkte auf 6,7 Prozent zurück. Im Mai waren 2,855 Millionen Menschen ohne Job und damit 108.000 weniger als im April, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.