Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Andrang auf Helmut-Schön-Briefmarke in Dresden

Andrang auf Helmut-Schön-Briefmarke in Dresden

Der Verkaufsstart der Sonderbriefmarke zum 100. Geburtstag von Helmut Schön hat am Dienstagvormittag für lange Schlangen am Dresdner Stadtmuseum gesorgt.

Voriger Artikel
Arbeitslosenzahlen in Dresden leicht angestiegen – Mehr junge Arbeitslose
Nächster Artikel
Seidnitz-Center Dresden eröffnet am Donnerstag neu

Yvonne Deinert mit der neuen Sonderbriefmarke

Quelle: Stephan Lohse

Punkt 10 Uhr eröffnete Verwaltungsbürgermeister Winfried Lehmann (CDU) das extra dafür eingerichtete Sonderpostamt im Museum und schlug die ersten Poststempel selber ab.

Danach gingen zahlreiche Sonderbriefmarken, Maximumkarten und Ersttagesbriefe über den Ladentisch. Bis zum Nachmittag waren es im Stadtmuseum fast 2000 Marken, so die Mitarbeiter des Erlebnisbriefmarkenteams. Die Sonderbriefmarke gestaltete der Grafiker Andreas Ahrens aus Hannover, der Wert der Marke beträgt 62 Cent.

Helmut Schön, geboren am 15. September 1915 in Dresden, holte mit dem Dresdner SC als Spieler zwei Pokalsiege und zwei Meistertitel. Nach seiner Flucht 1950 in den Westen wurde er der bis heute erfolgreichste Bundestrainer. Er gewann mit der BRD-Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft 1974 und die Europameisterschaft 1972, er wurde Vizeweltmeister 1966 sowie Vizeeuropameister 1976 und Dritter bei der Weltmeisterschaft 1970.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.