Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ärger um geplante Erweiterung: Mieter am Alaunpark fordern Lärmschutz

Ärger um geplante Erweiterung: Mieter am Alaunpark fordern Lärmschutz

Der Ausbau des Dresdner Alaunparks trifft nicht überall auf ungetrübte Freude. Nachdem die Stadt einen Teil des ehemaligen Russensportplatzes gekauft hat und nun zur Erweiterung des beliebten Parks umgestalten will, regt sich erster Protest.

Voriger Artikel
Dresdner Backhaus startet mit Stollenproduktion - auch Eierschecken-Versand
Nächster Artikel
Bruttolohn der Dresdner in Sachsen Spitze

Der Alaunpark in der Dresdner Neustadt (Archivbild).

Quelle: Dietrich Flechtner

Anwohner der Paulstraße, über die künftig der Westzugang zum neuen Parkstück erfolgen soll, fürchten um den Frieden in ihrer kleinen grünen Oase. Die Mieter fürchten unter anderem um ihre Nachtruhe, wenn ausgelassene Parkbesucher nachts die Grünanlage in Scharen in Richtung Königsbrücker Straße verlassen. Ein stabiler Zaun und dichte Hecken als Lärmschutz wären ein Kompromiss, den sie sich vorstellen könnten.

php2b1134b751201307281745.jpg

Besonders am Wochenende verwandelt sich der Alaunpark jedes Mal aufs Neue in eine Müllkippe.

Zur Bildergalerie

php535079d342201301221822.jpg

Auch Stadtrat Torsten Schulze von den Grünen ist zuversichtlich, dass zwischen Tannen-, Paulstraße und Bischofsweg bald etwas passiert.

Zur Bildergalerie

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 13. August und bei DNN-Exklusiv.

JaJa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.