Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Abriss des „Blauen Hauses" am Carolaplatz startet

Abriss des „Blauen Hauses" am Carolaplatz startet

In wenigen Tagen beginnt der Abriss des „Blauen Hauses“ am Carolaplatz. Laut Andrea Krieger, Sprecherin des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, soll das leerstehende Gebäude ab Oktober entkernt werden.

Voriger Artikel
Burnout - Wenn die Arbeit krank macht, bieten Dresdner Krankenhäuser Hilfe
Nächster Artikel
Vereine in Dresden müssen Schwimmer abweisen - Teams beklagen desaströse Bedingungen

Das "Blaue Haus" am Carolaplatz wird in den kommenden Wochen abgerissen.

Quelle: Dominik Brüggemann

„Anfang des kommenden Jahres wird das Haus dann auch äußerlich abgerissen“, so Krieger. Neun Monate seien für die Abbrucharbeiten eingeplant, die den Freistaat rund zwei Millionen Euro kosten würden.

Auf der Freifläche sollen zunächst Parkplätze entstehen, so Krieger. Das sei aber nur eine Interimslösung bis zu einer Wiederbebauung des Grundstücks. Das zehnstöckige Gebäude wurde zu DDR-Zeiten von der Pädagogischen Hochschule genutzt. Zuletzt hatte dort die Polizeidirektion Oberes Elbtal / Osterzgebirge ihren Sitz. Der Abriss war bereits vor längerer Zeit zwischen dem Freistaat und der Stadt vereinbart worden.

php4155bea3fd201105101038.jpg

Ein Hinweisschild an der Tür weist auf den Umzug der Polizei hin.

Zur Bildergalerie

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.