Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ab Ostern zeigt sich Dresden farbenfroh

Frühjahrsbepflanzung beginnt Ab Ostern zeigt sich Dresden farbenfroh

Der Frühling kann kommen. Am 9. März starten die Mitarbeiter des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistung mit der Frühjahrsbepflanzung in Dresden. Bis zu den Osterfeiertagen sollen insgesamt 195 Pflanzengefäße den Frühling begrüßen.

Voriger Artikel
Keine Flüchtlinge mehr: TU-Turnhallen werden geräumt
Nächster Artikel
CDU-Vorsitzender für Dresdner Norden im Amt bestätigt

Auch in diesem Jahr sollen wieder über 100.000 Blumen den Dresdner Frühling bunt machen.

Quelle: D. Flechtner (Archiv)

Dresden. Der Frühling kann kommen. Am 9. März starten die Mitarbeiter des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistung mit der Frühjahrsbepflanzung in Dresden. „Traditionell sind zuerst die Pflanzkästen vor dem Dresdner Rathaus dran. Insgesamt werden 195 Pflanzgefäße im gesamten Stadtgebiet in der Gärtnerei Bodenbacher Straße mit einer farbenfrohen Frühjahrskollektion vorbereitet. Gleichzeitig beginnt ab der 11. Kalenderwoche die Bepflanzung der Beete. Zu den Osterfeiertagen ab 24. April sollen alle städtischen Flächen und Pflanzgefäße farbenfroh den Frühling begrüßen“, teilt die Stadtverwaltung mit.

An über 40 Standorten auf einer Gesamtfläche von etwa 2300 Quadratmetern kommen rund 90.000 Frühjahrsblüher und 44.000 Blumenzwiebeln in die Erde. Unter anderem 28 verschiedene Tulpen-, neun Hyazinthen und 15 Narzissensorten, sowie Kaiserkronen und Anemonen werden gepflanzt. Stiefmütterchen, Tausendschönchen und Vergissmeinnicht ergänzen das Blütenbild. Auf dem Beet rund um die Trümmerfrau am Rathaus werden im April Studentenblumen ausgesät. Sie blühen über die Sommermonate bis in den Herbst.

Wie der städtischen Mitteilung weiter zu entnehmen ist, werden in diesem Jahr die beiden Hochbeete am Straßburger Platz nicht mehr bepflanzt. Denn vom 9. März an wird diese Fläche Baustelle für den neuen Schulcampus der Fachhochschule Dresden, der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung sowie der Akademie für Berufliche Bildung.

Für die Frühjahrsbepflanzung, die nach Plänen des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft ausgeführt wird, zahlt die Stadt rund 30.000 Euro.

Von nis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.