Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Ab 2017 Flüge von Dresden nach Island

Flughafen Dresden Ab 2017 Flüge von Dresden nach Island

Die Berliner Fluggesellschaft Germania verbindet Dresden ab dem Sommer 2017 mit Reykjavik. Das teilte Germania-Sprecherin Nina Peiris an.

Eine Maschine der Germania in Magdeburg.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. . Die Berliner Fluggesellschaft Germania verbindet Dresden ab dem Sommer 2017 mit Reykjavik. Das teilte Germania-Sprecherin Nina Peiris an. Auch Faro an der Algarve in Portugal und Dalaman im Südwesten der Türkei steuert Germania dann von Dresden aus an. Damit beschert die 30 Jahre alte Airline Dresden drei neue Ziele, die noch nie oder wenigstens lange Zeit nicht im Flugplan standen. Darüber hinaus verstärkt Germania sein Mallorca-Angebot und die Frequenz auf die griechischen Inseln, so Peiris. Mallorca wird dann zehn Mal pro Woche angesteuert.

Die Verantwortlichen für den Flughafen in Klotzsche haben doppelten Grund zur Freude. Sie gewinnen nicht nur neue Flugziele, Germania wird außerdem eine zweite Maschine in Dresden-Klotzsche stationieren. Damit festige die Airline ihr Standbein in der Region, sagt Karsten Balke, Chief Executive Officer der Fluglinie aus der Bundeshauptstadt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.