Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
58 Initiativen und Engagierte für Sächsischen Bürgerpreis in Dresden nominiert

58 Initiativen und Engagierte für Sächsischen Bürgerpreis in Dresden nominiert

Für den Sächsischen Bürgerpreis 2013 sind 58 Initiativen sowie Einzelpersonen nominiert - mehr als doppelt so viele wie bei der Premiere 2011. „Erstmals haben auch alle Landkreise und kreisfreien Städte Vorschläge eingereicht“, sagte eine Sprecherin der Staatskanzlei am Montag in Dresden.

Voriger Artikel
Dresden testet Sirenen – Nächster Probealarm am Mittwoch
Nächster Artikel
Trübes Herbstwetter bleibt – Winter noch nicht in Sicht

Die Bürgerpreise werden in der Frauenkirche vergeben.

Quelle: Dominik Brüggemann

Das Spektrum der Ausgewählten reicht vom Chef eines Schalmeienzunft-Vereins über Bürgerinitiativen bis zum Freundeskreis von Schloss Hubertusburg. Mit der Auszeichnung wird in diesem Jahr erstmals auch das Engagement für Demokratie und Toleranz im Sport sowie in der Schule gewürdigt.

Damit hat der Sächsische Bürgerpreis nunmehr vier Kategorien und ist jeweils mit 5000 Euro dotiert. Er wird jährlich gemeinsam vom Freistaat, der Stiftung Frauenkirche und der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank ausgelobt. Ziel ist es, Menschen und ihr Eintreten für eine demokratische Gesellschaft ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und ihre Arbeit zu würdigen. Die Verleihung findet am Dienstag (8. Oktober) in der Unterkirche der Dresdner Frauenkirche statt. Den Festvortrag soll Generalbundesanwältin a.D. Monika Harms halten.

Im ersten Jahr gab es insgesamt 23 Vorschläge, 2012 waren es nur 15. So viele Vereine und Personen stehen diesmal allein in der Kategorie gesellschaftlich-soziales Engagement zur Auswahl. Sie streiten für Toleranz, helfen Ausländern, Kindern und Jugendlichen, kümmern sich um Kranke, Behinderte oder Senioren, fördern das Lesen, pflegen Mahnmale oder engagieren sich für eine Schalmeienzunft. Zu den 16 Nominierten für kulturell-geistliches Engagement gehören ein Kunsthandwerker sowie ein Pfarrer, der sich für die Erhaltung von Kulturdenkmälern und Kirchen stark macht.

php60834ee7c2201310051555.jpg

Gegen den VfR Aalen holte das Team von Trainer Olaf Janßen den ersten Saisonsieg.

Zur Bildergalerie
phpf242a84373201310071453.jpg

Die Albertbrücke erhält unter den Brückenbogen des Elberadweges Schutzdächer. Die sollen Radler und Fußgänger vor herabfallenden Steinen schützen.

Zur Bildergalerie
phpc7400797b2201310081110.jpg

Für den Dresdner Semperopernball 2014 haben sich am Montagabend 40 Paare sowie 14 Einzeltänzer als Debütanten empfohlen. Unter den strengen Augen von Weltmeister-Tänzerin und Choreographin Sabine Lax tanzten die Anwärter vor einer Jury vor.

Zur Bildergalerie

In den beiden neuen Kategorien Engagement für Demokratie und Toleranz in Sport und Schule stehen Übungsleiter, Trainer und Sportbeauftragte sowie ein Soziokulturelles Zentrum für Frauen, ein Sport- und Ethiklehrer und ein Hobbyhistoriker, der regionale NS-Verbrechen aufarbeitet, zur Auswahl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.