Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
579. Dresdner Striezelmarkt erhält Fotoautomaten - Glühweinpreise konstant - Bergparade fällt aus

579. Dresdner Striezelmarkt erhält Fotoautomaten - Glühweinpreise konstant - Bergparade fällt aus

Der Weihnachtsbaum steht und die weltweit größte erzgebirgische Stufenpyramide mittlerweile auch. Auf dem Altmarkt wird emsig gearbeitet, damit der 579. Dresdner Striezelmarkt rechtzeitig starten kann.

Voriger Artikel
Nano-Experten der TU Dresden bei Wettbewerb in den USA erfolgreich
Nächster Artikel
Eintrittspreise für die städtischen Museen in Dresden sollen steigen

Der Dresdner Striezelmarkt (Archivbild)

Quelle: Uwe Hofmann

Am 27. November ist es so weit. Nach dem ökumenischen Gottesdienst mit dem Dresdner Kreuzchor und den Dresdner Kapellknaben in der Kreuzkirche beginnt 16 Uhr auf der „Dresdner Geschichtenbühne“ auf dem Markt im Beisein der Dresdner Oberbürgermeisterin die Eröffnungszeremonie.

php2150bc4ad6201311021324.jpg

Die Striezelmarktfichte kommt auf dem Altmarkt an

Zur Bildergalerie

Wie gehabt gibt es an jedem Wochenende besondere Feste: Am ersten Adventswochenende sonnabends das Pflaumentoffelfest und sonntags das Pfefferkuchenfest. Sonnabend, der 7. Dezember, steht am zweiten Adventswochenende ganz im Zeichen des Stollenfestes. Das findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. René Groh, Geschäftsführer des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V., verspricht aus diesem Anlass „den größten Umzug aller Zeiten“, an dem auch „alle 19 Stollenmädchen“ teilnehmen. Warum 19 Stollenmädchen, wenn doch das Stollenfest zum 20. Mal gefeiert wird? „Stollenmädchen wurden erst ab dem 2. Stollenfest gekürt“, erklärt Groh.

Für Nachtschwärmer hat der Striezelmarkt zur langen Striezelnacht am 13. Dezember bis 23 Uhr geöffnet. Sonst ist in der Regel 21 Uhr Schluss. „Sternstunden“ bietet die lange Striezelnacht für Gospelfreunde, den für Auftritte auf der Geschichtenbühne wurden Gospelchöre aus Dresden und der Region gewonnen. Am dritten Adventswochenende stehen am Sonnabend das Pyramidenfest und am Sonntag das Schwibbogenfest auf dem Programm. Am vierten Adventswochenende gibt‘s sonntags Weihnachtsgrüße aus Straßburg und sonnabends die „Sächsische Bergmannsweihnacht“.

Keine Bergparade in diesem Jahr

phpc8f8ba6d8b201212061703.jpg

Der Dresdner Strizelmarkt 2012

Zur Bildergalerie

Die ist neu und soll die Striezelmarktbesucher über eine traurige Neuigkeit hinwegtrösten: Dieses Jahr findet keine Bergparade statt. „Schuld“ ist der Umbau des Kulturpalastes. Durch die Bauarbeiten ist der Vorplatz in Beschlag genommen. Für die Bergparade fehlt also der Platz, „denn die Erfahrung zeigt, dass diese 180 000 Menschen ins Stadtzentrum zieht“, weiß Alexander Siebecke von der PR- und Event-Agentur Alexander und Partner. Schweren Herzens habe man deshalb von diesem Programmpunkt Abstand genommen und stattdessen vier Bergmannsorchester für Auftritte auf der Geschichtenbühne gewonnen. Zwischen 2,3 und 2,5 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland zieht der Striezelmarkt jährlich an, weiß „Programm-Macher“ Alexander Siebecke. „Doch wir können es uns nicht leisten stillzustehen.“ Immer wieder wird an Programm und Angebot, aber auch an der Dekoration gefeilt, „um den besonderen Charme des Striezelmarktes auszubauen“, wie es Ferdinand Ruchay, stellvertretender Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, formulierte.

Aufmerksame Striezelmarkt-Stammbesucher werden so bei den Märchendekorationen die eine oder andere Neuigkeit entdecken. Neu sind auch vier Automaten, an denen man sich individuelle Postkarten vom Striezelmarkt anfertigen lassen kann – mit dem eigenen Porträt und einem persönlichen Gruß.

Zudem gibt es in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz für die kleinen Marktbesucher erstmals eine Puppen- und Teddy-Sprechstunde, und zwar am 1. und 8. Dezember jeweils 11 bis 12 und 15 bis 17 Uhr. Allerdings ist das eher eine „medizinische Beratung“ für die Puppen- bzw. Teddy“eltern“, „Operationen“ werden nicht durchgeführt. 173 Veranstaltungen mit rund 1400 Mitwirkenden bietet das Striezelmarktprogramm insgesamt. Hervorgehoben werden soll vor allem die Kindererlebniswelt mit Wichtelkino, Kindereisenbahn, Adventskalender mit Puppentheater, Weihnachtsbäckerei und, und und. „Das ist in diesem Umfang deutschlandweit einmalig und wäre ohne das Engagement aller Beteiligten, besonders der Händler und Schausteller und ihrer Verbände bzw. Vereine, nicht möglich“, betont Siebecke. Die Glühweinpreise sollen unterdessen konstant bleiben. Im Vorjahr lagen sie bei 2,50 Euro bis 3 Euro. Dieser Preis werde auch dieses pro Tasse verlangt, sagten die Veranstalter auf Anfrage.

Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.