Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
30.000 Besucher pilgerten zur Dresdner Langen Nacht der Wissenschaft

30.000 Besucher pilgerten zur Dresdner Langen Nacht der Wissenschaft

König Fußball oder Wissenschaft? Vor dieser Überlegung standen wohl am Freitagabend viele Dresdner. Doch man konnte beides wunderbar vereinen.

Voriger Artikel
„Die moderne Frau kocht ohne Sau“ - Tausende Dresdner demonstrierten am Samstag gegen Massentierhaltung
Nächster Artikel
Sachsen: Großteil der Hochwasserhilfe noch nicht ausgezahlt
Quelle: Julia Vollmer

Nach dem erfolgreichen Einzug in Halbfinale der deutschen Mannschaft gegen 20 Uhr unserer Zeit, pilgerten tausende Dresdner zur Langen Nacht der Wissenschaft.

phpf98bbd9d9d201407051201.jpg

Experimentieren, Forschen und Staunen - Tausende Dresdner besuchten die Wissenschaftsnacht

Zur Bildergalerie

Das Programm war sehr umfangreich und vielfältig, für groß und klein etwas dabei. Rund 660 Wissenschafts-Shows, Experimente, Vorträge und andere Veranstaltungen hatten die Forscher vorbereitet. Viele Angebote richteten sich an die Kinder. Die Jüngsten konnten mit einem echten Feuerwehrschlauch spritzen, einmal selbst Eisenbahnkapitän am Simulator sein oder die Faszination von flüssigem Stickstoff erleben. Im Hof hinter dem Beyer-Bau hatten die Bauingenieure einen Bagger aufgestellt, den dann Kinder selbst steuern durften. Bohren, Schleifen und Löcher füllen – wer mochte, konnte selbst einmal Zahnarzt sein.

Am Universitätsklinikum liefen Workshops rund um die moderne Zahnmedizin. Auch Roboter waren bei den Besuchern sehr beliebt. Für Begeisterung sorgten die blinkenden TURAG-Roboter im Barkhausen-Bau und die flitzenden Roboterautos der Informatiker oder auch die malenden Automaten bei den Maschinen-Experten im Kutzbach-Bau.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie Schoko-Bier schmeckt war am Freitagabend auch genau richtig. Am Weberplatz experimentierten die Forscher unter dem Motto „Selbstgemacht ist auch erfunden!“ zum Thema „Was verbindet Hopfen mit Kakao“ und übten sich in der Kunst des Selberbrauens.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.