Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
3,5 Millionen Euro für Laser-Projekt an Dresdner Fraunhofer-Institut

3,5 Millionen Euro für Laser-Projekt an Dresdner Fraunhofer-Institut

Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik auf der Winterbergstraße 28 erhält vom Europäischen Marie Curie "European Training Network" eine Förderung in Höhe von 3,5 Millionen Euro für ein Projekt mit der Bezeichnung "Laser 4 Fun".

Dieses befasst sich mit der maschinellen Bearbeitung von Oberflächen mittels Laser.

Im Rahmen des Projektes werden Laserquellen mit ultrakurzen Pulsdauern eingesetzt. Das Verfahren nennt sich "Direct Laser Interference Patterning" und ermöglicht die Erzeugung multifunktionaler Oberflächen. Durch die Oberflächenstrukturierung können antibakterielle Oberflächen auf medizinischen Geräten in Krankenhäusern oder wasser- beziehungsweise ölabweisende Oberflächen auf Produkten in der Verpackungsindustrie realisiert werden.

Mit der Förderung werden 14 Nachwuchswissenschaftler im Rahmen eines Promotionsprogrammes angestellt. Das "European Training Network" be-inhaltet gemeinsame Forschungstrainings der Doktoranden bei zehn universitären und außeruniversitären Einrichtungen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.09.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
19.09.2017 - 13:00 Uhr

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dresden sowie der Verein "Gerede" laden in die Neustadt ein. 

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.