Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
2021 sollen Straßenbahnen über den Zelleschen Weg fahren

DVB-Projekt Stadtbahn 2020 2021 sollen Straßenbahnen über den Zelleschen Weg fahren

Spätestens 2021 sollen Straßenbahnen über den Zelleschen Weg fahren und somit die TU Dresden noch besser ans Netz der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) anbinden.

Dresden. Spätestens 2021 sollen Straßenbahnen über den Zelleschen Weg fahren und somit die TU Dresden noch besser ans Netz der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) anbinden. Das teilten die Verkehrsbetriebe am Dienstagabend auf einer Bürgerversammlung zum Projekt "Stadtbahn 2020" mit. Kernprojekt ist dabei eine Straßenbahnverbindung zwischen Löbtau und Striesen, die über den Fritz-Förster-Platz die Dresdner Universität anbinden soll. Die meisten Teilabschnitte sind bereits beschlossen und in der Detailplanung, jetzt soll der letzte Abschnitt von der Nürnberger Straße bis zum Wasaplatz folgen. Im Januar soll der Stadtrat abstimmen. Läuft alles nach Plan, könnte ab 2019 gebaut werden, sodass 2021 die ersten Bahnen rollen.

Die Pläne für den Bauabschnitt Zellescher Weg im Detail

Zur Bildergalerie

Geplant ist, dass die Linie 7 dann von der Kesselsdorfer Straße über die dann neue Nossener Brücke bis zum Nürnberger Platz und von dort zum Hauptbahnhof fährt. Gleichzeitig soll die Linie 9 dann vom Hauptbahnhof über den Nürnberger Platz, den Fritz-Förster Platz und den Zelleschen Weg zum Wasaplatz fahren. Perspektivisch ist zusätzlich eine neue Linie 14 von Leutewitz über die TU nach Striesen geplant. Hier wird aber noch über die Routenführung ab Haltepunkt Strehlen getüftelt. Die Straßenbahnen sollen die Busse der Linie 61 entlasten und mit der neuen Linie 14 komplett ersetzen. Die Studentenroute der "61" gehört laut DVB mit bis zu 50.000 Fahrgästen am Tag zu den am stärksten genutzten Linien.

 "Ich habe keine Ahnung, wie das funktioniert", gibt DVB-Verkehrsplaner Andreas Hoppe zu. Reich rechnerisch sei die Linie, auf der die Fahrzeuge in Spitzenzeiten alle zwei Minuten rollen, jetzt schon überlastet. Mehr Busse könne man nicht einsetzen - und was fahre, sei oft jetzt schon überfüllt - bei weiter steigenden Studentenzahlen. Mit der neuen Straßenbahnanbindung erhoffen sich die DVB neben 4500 neuen Fahrgästen am Tag auch eine Kostenersparnis von zwei Millionen Euro im Jahr. Die ist auch nötig, denn allein das Teilstück zwischen Nürnberger Straße und Wasaplatz kostet nach aktuellen Schätzungen über 55 Millionen Euro, von denen Stadt und DVB knapp 22 Millionen Euro tragen müssen. Die Dresdner reagierten am Dienstag aufgeschlossen auf die Pläne der DVB. Hatte es um die Umbaupläne an der Oskarstraße noch heftigen Streit gegeben, verlief die Diskussion dieses Mal konstruktiv und ruhig. Lediglich an zwei Punkten wurde den Planern Kontra gegeben. So beschwerten sich vor allem Studenten über die Anordnung der Radwege. Hier beharrt aber vor allem die Stadtverwaltung auf den bisherigen Zwei-Richtungs-Wegen, die von Studenten als unsicher kritisiert werden. Vor allem ältere Teilnehmer beschwerten sich darüber, dass die Linie 9 durch die "Umleitung zur TU von Strehlen kommend künftig länger ins Zentrum braucht. "Wir reden hier von einem Luxusproblem", so Verkehrsplaner Hoppe. Die "9" werde etwa zwei Minuten länger unterwegs sein. Mit der S-Bahn und den Linien 13 und 75 gebe es zudem Alternativen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DVB-Pläne in Strehlen
Die DVB wollen ihre Bahnen künftig über die Oskarstraße in Strehlen fahren lassen.

Die Landesdirektion Sachsen hat die DVB-Pläne für eine Straßenbahn in der Strehlener Oskarstraße genehmigt. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Der nun genehmigte Plan wird für zwei Wochen zur Einsicht öffentlich ausgelegt.

mehr
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.