Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
175.000 Euro Spenden für Dresdner Verein "Place to be"

175.000 Euro Spenden für Dresdner Verein "Place to be"

"Die Spendenbereitschaft der Dresdner war und ist überwältigend", sagt Sybille Hoffmann-Wieland vom Verein "Dresden - Place to be", der am 26. Januar vor der Frauenkirche ein buntes Fest für Toleranz mit einer Vielzahl von renommierten Künstlern organisiert hat.

Zwar sind alle Musiker ohne Gage aufgetreten, aber die Kosten für die Übernachtung sowie die Technik trägt der Verein. Er geht von einem Betrag von rund 225 000 Euro aus. Um das Fest finanzieren zu können, ist der Verein in Vorleistung gegangen und hat ein Darlehen aufgenommen, für das einzelne Vereinsmitglieder persönlich haften. Sie hoffen, dass die Summe über Spenden refinanziert werden kann. Laut Hoffmann-Wieland ist der Spendenstand aktuell auf 175 565,06 Euro angewachsen. "Ein ganz herzliches Dankeschön allen Spendern!"

Laut Hoffmann-Wieland plant der Verein weitere Aktionen und Veranstaltungen. "Es ist aber noch nichts spruchreif." Zum bevorstehenden 13. Februar wird es aber keine eigenen Aktionen gebe, so Hoffmann-Wieland an.

Bankverbindung: Ostsächsische Sparkasse Dresden, IBAN: DE95 8505 0300 0221 0693 48, BIC: OSDDDE81XXX; www.dresden-place-to-be.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.02.2015

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.