Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
15. Dresdner Insulinpumpentag der Uniklinik startet Informationsoffensive

15. Dresdner Insulinpumpentag der Uniklinik startet Informationsoffensive

Am Sonnabend findet im Hörsaal 2 des Medizinisch-Theoretischen Zentrums (Haus 91) der Uniklinik, Fiedlerstraße 42, der 15. Dresdner Insulinpumpentag statt. Schwerpunktthemen 2014 sind "Wandern und Bewegung - Die Insulinpumpe macht es leichter", "Der richtige Schuh für Menschen mit Diabetes" sowie "Die Insulinpumpe als Begleiter im Krankenhaus".

Voriger Artikel
Bibliothek Dresden-Neustadt öffnet im Dezember im neuen Domizil an der "Königsbrücker" mit RFID-Technik
Nächster Artikel
Verein klagt über Ungeziefer in Asylbewerberheim in Dresden-Johannstadt

Dr. Andreas Reichel, Leiter der Spezialambulanz für Insulinpumpenträger, erläutert ein Kathetersystem.

Quelle: Uniklinikum Dresden/T. Albrecht

Zu der kostenlosen Veranstaltung, die von 9 bis 13 Uhr stattfindet, sind Patienten, Angehörige und Interessenten eingeladen.

Mit einer Informationsoffensive wollen die Diabetes-Spezialambulanz der Uniklinik Dresden und die regionale Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger des Deutschen Diabetiker Bundes über die Vorteile dieser Technik informieren. Insbesondere Patienten mit stark schwankendem, schwer zu regulierendem Blutzucker können davon profitieren. Die Pumpe bringt das Hormon Insulin ganz nach Bedarf in den Blutkreislauf, ohne dass der Patient selbst zur Spritze greifen muss.

Die Spezialambulanz an der Uniklinik betreut jährlich etwa 400 erwachsene Insulinpumpenträger, darunter auch rund 20 Schwangere mit Typ-1-Diabetes. Dank der Pumpe könne bei letzteren das Risiko von Komplikationen und Fehlbildungen der Kinder minimiert werden. In der Ambulanz werden auch Pumpenträger behandelt, bei denen eine Sonde direkt in den Bauchraum führt, um das Insulin noch gezielter in den Organismus zu bringen. Gemeinsam mit den Viszeralchirurgen des Uniklinikums verfügen die Fachkräfte auch über das Know-how der Aufbereitung und nachfolgenden Transplantation insulinproduzierender Inselzellen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.11.2014

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.