Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lokales
Europäischer Sozialfond
Insgesamt 3,7 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) können bis 2020 in soziale Stadtentwicklung investiert werden.

Der Dresdner Norden, Johannstadt und Friedrichstadt werden in den kommenden Jahren von europäischen Fördergeldern profitieren können. Insgesamt 3,7 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) können bis 2020 in soziale Stadtentwicklung investiert werden.

mehr
Gedenken
Die Menschenkette in Dresden 2016.

Zum Jahrestag des Bombenangriffs auf Dresden in zweiten Weltkrieg, dem 13. Februar, gibt es auch 2017 wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen in der Stadt. Eine davon ist die traditionelle Menschenkette, die sich wie in den vergangenen Jahren mit mehr als 10.000 Menschen rund um die Innenstadt bilden soll.

mehr
DNN-Analyse: Warum bis heute noch nicht ein Neubau entstanden ist
Vom kommunalen Wohnungsbau findet sich in Dresden derzeit noch keine Spur.

Das Ziel ist ehrgeizig. 2500 kommunale Wohnungen sollen es bis 2019 werden, 8000 bis zum Jahr 2025. So erklärt es Linke-Stadtratsfraktionsvorsitzender André Schollbach regelmäßig. Doch bis heute dreht sich noch kein Kran für städtische Wohnungen. Der kommunale Wohnungsbau befindet sich in der Warteschleife.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Finanzkrise

Die Stadt Dresden rechnet damit, dass ab Anfang 2017 für bestimmte Konten der Verwaltung Negativzinsen gezahlt werden müssen. Bislang seien diese sogenannten Verwahrentgelte noch nicht fällig geworden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Märchen auf dem Eis
Der aufgeschreckte Gepetto im Schlafanzug mit Herzelhose, Pinocchio und dessen Freund, die Grille.

Große Kindergruppen strömten am Nikolaustag gegen 9 Uhr in die Eislaufhalle an der Magdeburger Straße. Sie alle wollten Pinocchio sehen. Denn der Dresdner Eislauf-Club (DEC e.V.) hat das bekannte Märchen nach einem Kinderbuch des italienischen Autors Carlo Collodi aufs Eis gebracht. Die Eismärchen haben eine über 20-jährige Tradition.

mehr
Beratung für Schwangere
Die Schüler der Adolph-Kolping-Schule übergaben Judith Seisung und dem Kaleb e.V. 200 Euro.

Eltern-Kind-Gruppen, Schwangerschaftsberatung, Stillbegleitung und eine Kleiderkammer für Kindersachen – wer schwanger ist, oder gerade ein Kind bekommen hat, erhält im Kaleb e.V. an der Bautzner Straße seit Anfang der 90er Jahre umfangreiche Beratung und Unterstützung.

mehr
Im November 81 Neuankünfte
Die Zahl der Asylbewerber in Dresden sinkt.

Im vergangenen Jahr kamen regelmäßig 81 und mehr Asylbewerber pro Woche nach Dresden. Jetzt waren es im gesamten November 81 Neuankünfte. Die Zahl der in Dresden lebenden Asylbewerber ist von 5766 im April auf 5009 gesunken.

mehr
Klimaschutz

Der Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen geht in den Endspurt: Noch bis 15. Januar 2017 können sich Lehrer und Schüler auch aus Dresden mit ihren Klimaschutzprojekten auf www.energiesparmeister.de bewerben. Das überzeugendste Projekt aus jedem Bundesland gewinnt.

mehr
Sohn der Lebensgefährtin missbraucht
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten sexuellen Missbrauch von Kindern, Besitz von kinderpornografischen Schriften und den Verstoß gegen Weisungen der Führungsaufsicht vor.

„Wir hatten eigentlich ein ganz normales Verhältnis“ sagte Rolf W. am Montag im Landgericht. Ganz so normal war das Verhältnis zu den Kindern seiner ehemaligen Lebensgefährtin aber nicht. Deshalb muss sich der 36-Jährige derzeit vor der Jugendschutzkammer des Dresdner Landgerichts verantworten.

mehr
Pegida am Montag
Lutz Bachmann

Auch nach dem gekippten Pauschalverbot einer Versammlungsleitung durch Lutz Bachmann darf der Pegida-Frontmann in Dresden keine Versammlung leiten. So hat es zumindest die Versammlungsbehörde für die gestrige Demo der Islamgegner entschieden.

mehr
Klinikum Friedrichstadt
Oberarzt der Unfallchirurgie Dr. Philipp Bula (r.) schult Dr. Tim Fülling und Dr. Katharina Seitz im Umgang mit den Stryker-Werkzeugen.

In einem 12 Meter langen Truck am Klinikum Friedrichstadt wurde am Montag geschraubt und genäht. In dem mobilen High-Tech-Labor konnten Dresdner Chirurgen ihre Fertigkeiten festigen und moderne Verfahrenstechniken üben.

mehr
Dresden investiert 32 Millionen Euro
Verspäteter Baubeginn: Geld ist da für die Augustusbrücke, aber kein Baurecht.

Mit 32 Millionen Euro bringt Dresden im nächsten Jahr seine Brücken auf Vordermann. Die Sanierung der Augustusbrücke ist mit rund 23 Millionen Euro der größte Einzelposten. Aber auch an der Nossener Brücke und dem lauen Wunder wird gearbeitet. Daneben gibt es eine Fülle an kleineren Vorhaben.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.