Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Lokales
Grundstein für zwei Neubauten gelegt
Blick aus der Vogelperspektive auf den Königspark. Links im Bild sind die drei Gebäude aus der Entstehungszeit zu sehen, rechts die beiden Neubauten, für die am Dienstag der Grundstein gelegt wurde.

Im ehemaligen Weidner-Sanatorium auf der Wachwitzer Höhe entstehen bis Sommer kommenden Jahres 94 Zwei- bis Fünfzimmer-Wohnungen in fünf Häusern. 40 Millionen Euro investiert die Baywobau auf dem Areal, das nun „Königspark“ heißt.

mehr
Geflügelpest

In Dresden sind neue Fälle von Vogelgrippe aufgetreten,. Wie das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Pirna mitteilte, wurde in der Meußlitzer Straße ein verendeter Habicht aufgefunden. In Nickern der Kadaver eines Bussards. In beiden Fällen gab es am Dienstag den Befund H5N8.

mehr
Arbeit mit Fans

Mit einer stärkeren Förderung von Fanprojekten will Sachsen Gewalt im Umfeld der Fußballstadien weiter eindämmen. Auch die Stadt Dresden will für die Fansozialarbeit mehr Geld in die Hand nehmen. Davon wird das Fanprojekt Dresden an der Löbtauer Straße direkt profitieren.

mehr
Nach Rede im Brauhaus Watzke
Die Staatsanwaltschaft Dresden hat die Ermittlungen egen den Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke eingestellt.

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat die Ermittlungen gegen den Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke eingestellt. Nach dessen Rede am 17. Januar im Brauhaus Watzke hatte es insgesamt 91 Strafanzeigen wegen Volksverhetzung und der Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener gegeben.

mehr
Bilanz für 2016
Zur Kaisermania sind die Dresdner Hotels voll

Aufatmen in der Tourismusbranche: Die Bilanz für 2016 ist solide. Es kamen etwas mehr Gäste nach Dresden als 2015. Weil die Besucher im Schnitt nur zwei Tage blieben, ist die Zahl der Übernachtungen leicht gesunken. Im deutschlandweiten Vergleich bleibt Dresden auf Platz sieben.

mehr
27 Kisten

Die Sächsische Landesbibliothek hat den Nachlass des Kreuzorganisten Herbert Collum (1914-1982) erworben. Er gilt als musikalische Legende in der Elbestadt.

mehr
Arbeitsmarkt wieder in Bewegung

Die Zahl der Arbeitslosen in Dresden ist auch im Februar nochmals leicht gestiegen. Mit 20.880 Personen waren im vergangenen Monat neun Menschen mehr arbeitslos gemeldet als noch im Januar. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von rund 7,3 Prozent.

mehr
Verzögerung
Der neue Besucherservice im Kulturpalast wird später fertig als geplant.

Die Dresdner Philharmonie hat den Mietvertrag für den Besucherservice in der Weißen Gasse verlängert. Die im Kulturpalast für das Besucherzentrum vorgesehenen Flächen werden nicht bis zur geplanten feierlichen Eröffnung des Konzertsaals am 28. April fertig.Auch die Gaststätte und das Zentrum für Baukultur werden erst nach der Eröffnung fertig.

mehr
Vogelgrippe

Wegen der Vogelgrippe dürfen Zoogeschäfte in Dresden momentan keine Wellensittiche oder Pagageien verkaufen. Wie der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe in Deutschland (ZZF) am Dienstag auf Anfrage mitteilte, bildet Dresden in gewissem Sinne eine Ausnahme, weil hier große Fachgeschäfte im Stadtgebiet liegen

mehr
Ambulanz für ältere Patienten startet
Prof. Markus Donix, Prof. Lorenz Hofbauer und Prof. Andreas Hermann (v.l.) arbeiten zusammen, um die Versorgung von betagten Menschen zu verbessern.

Am UniversitätsCentrum für Gesundes Altern (UCGA) des Dresdner Uniklinikums startet am Mittwoch Sachsens erste universitäre Ambulanz für ältere Patienten. Ab sofort arbeiten Spezialisten aus den Bereichen Innere Medizin, Psychiatrie und Neurologie zusammen, um betagte, mehrfach erkrankte Personen bestmöglich versorgen zu können.

mehr
Dresdner Uniklinik

Für eine bessere Versorgung alter Menschen arbeiten Spezialisten am Dresdner Universitätsklinikum künftig enger zusammen. Sie kommen aus den Bereichen Innere Medizin, Psychiatrie und Neurologie.

mehr
DNN-Barometer
Teilnehmer eines Aufmarsches des fremdenfeindlichen Bündnisses Pegida versammeln sich am 03.10.2016 in Dresden.

Sieben Prozent der Dresdner haben selbst schon einmal an einer Demonstration des Pegida-Bündnisses teilgenommen. Das ist das Ergebnis des aktuellen DNN-Barometers. 13 Prozent der Befragten waren voll und ganz der Ansicht, dass in Dresden zu viele Ausländer leben. 39 Prozent stimmten dieser Aussage dagegen überhaupt nicht zu.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.