Volltextsuche über das Angebot:

-6 ° / -11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Lokales
Umweltbehörde hält Trainingszentrum für nicht genehmigungsfähig
Training im Ostragehege? Die Hürden sind hoch.

Eigentlich sollen die Profis von Dynamo Dresden ab Herbst 2019 nicht mehr im Großen Garten, sondern im Ostragehege trainieren. Doch die Neubaupläne wackeln. Das Umweltamt trägt Bedenken vor und stellt die Genehmigungsfähigkeit in Frage. Sportbürgermeister Peter Lames bleibt optimistisch.

mehr
Der Wünschewagen nimmt Fahrt in Sachsen auf
Sozialministerin und Schirmherrin Barbara Klepsch gemeinsam mit Wünschewagen-Projektleiter Thomas Höhne. Der umgebaute Krankenwagen ist bestens für lange Reisen ausgestattet, unter anderem ausziehbarer Liege und diversen medizinischen Gerätschaften.

Jeder Mensch hat Träume, die im Laufe seines Lebens in Erfüllung gehen sollen. Doch oft macht einem das Schicksal einen Strich durch die Rechnung und die Lebenszeit geht unerwartet früh zu Ende. Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes erfüllt schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch.

mehr
Gesundheit
Der Sperrbezirk auf Dresdner Stadtgebiet.

Erstmals ist bei einem toten Tier in Dresden Geflügelpest nachgewiesen worden. Rund um den Fundort in Dresden-Kaditz verhängte die Stadt einen Sperrbezirk. Auch im benachbarte Landkreis Meißen ist die Vogelgrippe festgestellt worden.

mehr
Geschichte erleben mit allen Sinnen
Während der Umbauarbeiten in der Festung Dresden werden alle Infotafeln durch moderne Videoinstellationen ersetzt.

Die Festung Dresden: Viele Jahre war sie nur ein Geheimtipp, versteckt unterhalb der Brühlschen Terrasse. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Durch Bau- und Umbaumaßnahmen in den nächsten zwei Jahren sollen die Kasematten zu einem Highlight in der Dresdner Museumslandschaft werden.  

mehr
Baumpflege in Dresden
Gärtnerin Sarah Aberle untersucht den Spitzahorn an der Tannenstraße mit einem Sondierstab nach Fäule.

Die Stadt fällt am Donnerstag insgesamt 29 Bäume im Dresdner Alaunpark. Ob und wann ein Baum gefällt wird, entscheidet das Amt für Stadtgrün nach umfangreichen Untersuchungen am Gehölz.

mehr
Zu wenig Gärten für immer mehr Einwohner
Frank Hoffmann weist auf Gärten am Blasewitzer Landgraben, die wegrationalisiert werden sollen. Den Grund kann der Chef der Dresdner Kleingärtner nicht nachvollziehen.

Etwa jeder zehnte Dresdner verbringt Freizeit in einem Kleingarten. Eine Zahl, die die Bedeutung des Kleingartenwesens deutlich macht. Das wurde vor Jahren schon mal totgesagt. Doch aktuelle Zahlen sprechen eine andere Sprache. Der Zulauf hält an. Doch die Kleingartenfläche und die Grünfläche pro Einwohner nehmen ab. Eine fatale Entwicklung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ausbau
Der Dresdner Kreuzchor beim Weihnachtskonzert 2016 im Stadion.

Der Dresdner Kreuzchor wird bis zum ersten Quartal 2019 einen Erweiterungsbau für sein Alumnat erhalten. Die Stadt rechnet mit Baukosten in Höhe von rund fünf Millionen Euro, die aus städtischen Eigenmitteln und Erträgen der Stadtstiftung Dresdner Kreuzchor kommen sollen.

mehr
Augustusbrücke
Die Augustusbrücke liegt im sensibelsten Bereich Dresdens, dem historischen Zentrum. Das Bauwerk muss dringend saniert werden. Die Arbeiten hätten längst beginnen sollen, doch die Planfeststellung ist noch nicht abgeschlossen.

Die Sanierung der Augustusbrücke hat gravierendere Auswirkungen auf das Stadtfest als bisher bekannt. Es ist von erheblichen Einschränkungen bis hin zur Nutzungsunfähigkeit im Bereich Schloßplatz und Theaterplatz die Rede.

mehr
4589 Euro für eine Eiche

Eine Stieleiche erwies sich auf der 18. Säge- und Wertholzsubmission von Sachsenforst mit einem Gesamterlös von 4589 Euro als der wertvollste Stamm. Insgesamt kamen bei der gestern zu Ende gegangenen Versteigerung 887 Stämme „unter den Hammer“.

mehr
Dresden – Äußere Neustadt
Der Scheunevorplatz ist derzeit weit davon entfernt, das Herz der Neustadt zu sein. Stadt und Polizei wollen das in diesem Jahr ändern.

Der Scheunevorplatz ist derzeit weit davon entfernt, das Herz der Dresdner Neustadt zu sein. Stadt und Polizei wollen das in diesem Jahr ändern. Bisher ist die Stadt selbst für den Platz zuständig – mit eher mäßigem Erfolg, wie Ortsamtsleiter Barth insbesondere mit Blick auf die Reinigung meint.

mehr
Fix von Dresden zum Skifahren nach Altenberg und zurück
Ein Skifahrer auf einem Skihang in Altenberg.

Selbst im Elbtal ist es weiß – im Osterzgebirge gibt es also reichlich Schnee und Gelegenheit zum Skifahren, Snowboarden bzw. Rodeln. Deshalb setzt die Städtebahn Sachsen am 21. und 22. Januar wieder WintersportExpress-Züge nach Altenberg ein.

mehr
Witterungsbericht 2016
Schmuddelwetter: Besonders in den Monaten Juni, Juli und Oktober wurde es nass in Dresden.

Durchwachsen. So lautet die Bilanz für das Dresden-Wetter im vergangenen Jahr. Es war zu warm, es war zu nass, aber immerhin sonnig. Besonders im Juni, Juli und Oktober wurde es nass in der Landeshauptstadt, dafür schien die Sonne aber sieben Prozent länger als üblich.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.