Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zum St. Patrick´s Day über die Elbe – August der Starke läuft zur Ship-Parade aus

Zum St. Patrick´s Day über die Elbe – August der Starke läuft zur Ship-Parade aus

Überall auf der Welt und auch in der sächsischen Landeshauptstadt wurde am Samstag zu Ehren des irischen Nationalheiligen Patrick in Grün gefeiert. Irisch Pubs in der Dresdner Innenstadt erwarteten regen Zulauf durstiger Iren, Engländer und auch vieler Deutscher, die sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen.

Voriger Artikel
Rom-Schau im Panometer Dresden lockt in den ersten drei Monaten fast 50.000 Besucher an
Nächster Artikel
Luchs zum Schmusen und Holzdekormalerei - ein Dresdner mit ausgefallenen Hobbys

400 Menschen hatten sich für die St. Patrick´s Day Ship Parade angemeldet.

Quelle: Franziska Schmieder

Der Dampfer August der Starke lief um 17 Uhr zur Ersten Dresdner St. Patrick's Day Ship Parade aus. An Bord: hunderte Menschen, zum Teil mit lustigen Hüten und großem Durst. Die 400 Plätze auf dem Schiff waren innerhalb weniger Wochen ausverkauft, erzählte der Veranstalter Derek Beath, Gründer und Inhaber der drei Irish Pubs "Shamrock" (Kleiner Brüdergasse 1), "Irish Fiddler" (Louisenstraße 56) und "The Dubliner" (Gewandhausstraße 7).

Der Gedenktag für den irischen Nationalheiligen Patrick ist längst nicht mehr nur auf der Grünen Insel populär. Mittlerweile zelebriert man ihn auf der ganzen Welt, ob man nun Ire ist oder nicht. Und das oft in verrückt anmutender Art und Weise: Der Chicago River wird zu diesem Anlass mit Farbstoff grün eingefärbt und in vielen Pubs reicht der Wirt grünes Bier über die Theke.

fs/A. Thoma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr