Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Wildkräutersalat, Poularde & Beeren-Smoothie: DSC-Volleyballdamen kochten gemeinsam

Wildkräutersalat, Poularde & Beeren-Smoothie: DSC-Volleyballdamen kochten gemeinsam

Teamgeist und gesunde Ernährung sind zwei wichtige Bausteine für sportlichen Erfolg. Damit beide Faktoren bei den DSC-Volleyballerinnen auch in der kommenden Saison stimmen, trafen sich die Meister-Damen jetzt zum gemeinsamen Kochen.

Voriger Artikel
Rekord: Neun Flamingokinder im Dresdner Zoo geschlüpft
Nächster Artikel
Spendenaktion: Dresdner Hoteliers begießen sich bei „Ice Bucket Challenge“ mit Eiswasser

Lisa Stock, Katharina Schwabe und Steffi Kuhn (von links) waren für die Poularden-Medaillons zuständig.

Quelle: D. Flectner

Initiiert von Partner AOK Plus und angeleitet durch Steffen Dziuba, gelernter Koch und Trainer für Sport und Ernährung, "zauberten" acht Spielerinnen sowie Trainer Alexander Waibl und sein Assistent Michal Masek in der Wirtschaft "Zur Eule" ein gesundes Drei-Gänge-Menü. Während Kristina Mikhailenko, Juliane Langgemach und Michelle Bartsch einen Wildkräutersalat als Vorspeise zubereiteten, widmeten sich Lisa Stock, Katharina Schwabe und Steffi Kuhn den Poularden-Medaillons für die Hauptspeise. Alexander Waibl versuchte sich beim Kochen der Spaghettini, Lisa Izquierdo und Jaroslava Pencova halfen überall mit, auch bei der Herstellung des Nachtisches, einem geeisten Beeren-Smoothie.

"So ein gemeinsames Kochen stärkt den Teamgeist", meinte AOK-Vorstandschef Rainer Striebel, zugleich Vize-Präsident des DSC. Und er machte keinen Hehl aus seinen Wünschen für die neue Saison: "Ohne übertriebene Erwartungen zu schüren, wäre es schön, wenn die Mannschaft den Titel verteidigen könnte. Außerdem würde ich gern mal wieder nach Halle/Westfalen fahren, natürlich nur, wenn der DSC im Pokalfinale steht. Und in der Champions League wäre das Erreichen der Playoff-Phase super." Zumindest in den 90 Minuten am Herd bestanden die DSC-Schmetterlinge die erste Bewährungsprobe schon einmal glänzend.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.08.2014

A. Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr