Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 0 ° sonnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Widerspruchsrecht gegen Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläumsdaten

Widerspruchsrecht gegen Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläumsdaten

Dresdner Einwohner, die im Jahr 2012 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahre verheiratet sind, sollen von der Oberbürgermeisterin wieder im Amtsblatt beglückwünscht werden.

Voriger Artikel
Zwingerfestspiele schuldenfrei – Die Zukunft des Events bleibt unklar
Nächster Artikel
Teddys, Affen und lebensechte Reborn-Puppen begeistern ihre Fans im Kongresszentrum

Hohe Ehejubiläen werden im Amtsblatt veröffentlich.

Quelle: dpa

Da die Eheschließungsdaten jedoch nur in Einzelfällen bekannt sind, bittet die Stadt alle Jubilare, sich bis spätestens vier Wochen vor dem Ereignis zu melden.

Die Meldung kann in einem Bürgerbüro, einer Meldestelle oder schriftlich vorgenommen werden. Als Nachweis ist eine Kopie der standesamtlichen Eheurkunde beizufügen. Vorgesehen sei die Bekanntgabe der Ehejubiläen, der 90. und 100. und jedes weiteren Geburtstages, teilte die Stadt am Freitag mit. Wer dies nicht möchte, kann seinen Widerspruch formlos einem Bürgerbüro oder einer Meldestelle mitteilten.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr