Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Weihnachts-Circus gastiert zum 18. Mal in Dresden

Weihnachts-Circus gastiert zum 18. Mal in Dresden

Mal lädt der Dresdner Weihnachts-Circus in diesem Jahr auf den Volksfestplatz Pieschener Allee. Zwischen 18. Dezember und 5. Januar zeigen über 30 Künstler 36 Vorstellungen.

Voriger Artikel
Dresdner Denny Bräuer steht im Finale von Face of Germany
Nächster Artikel
Hunde erobern die Dresdner Galopprennbahn

Auch die quirligen Hunde von Pat Clarrisons „Hotdog“-Stand werden durch die Manege flitzen.

Quelle: PR

Zum 18. Die Artisten, Dompteure und Clowns kommen aus acht Ländern an die Elbe. Erstmals treten auch Künstler aus Afrika, Kanada und Finnland auf.

Zum komplett neuen Programm des Weihnachts-Circus gehören neben artistischen Nummern auch Tierdressuren, Musik einer 14-köpfigen Bigband und die Abenteuer des tollpatschigen Clowns Don Christian. Akrobatischer Höhepunkt ist die Trampolinnummer der „Catwall Acrobats“, die in Monte Carlo vier „Oscars“ der Zirkusbranche erhalten hat, teilten Veranstalter mit. Die Künstler springen in scheinbarem Durcheinander gegen Wände, laufen senkrecht nach oben und stürzen sich wieder in die Tiefe.

phpc41a161499201310111226.jpg

Clown Don Christian stolpert tollpatschig durch die Manege.

Zur Bildergalerie
php8d8c115620201312111607.jpg

800 Schüler demonstrierten für die Gleichberechtigung der freien Schulen

Zur Bildergalerie

Der finnische Zirkusdirektor Carl Jernström zeigt die seltene Kunst der Jonglage zu Pferd. Als tierische Stars präsentiert der Weihnachts-Circus unter anderem Riesenesel und Wollschweine, feurige Andalusier-Pferde, sportliche Paviane und den Rhesusaffen Klausi, einen gebürtigen Sachsen.

Die Karten für den Zirkus kosten ab 22 Euro für Erwachsene und ab 19 Euro ermäßigt. Tickets gibt es an allen Vorverkaufskassen und im Internet.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr