Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Weihnachtliche Klänge im Bahnhofsgedränge

Adventskonzert in Dresden Weihnachtliche Klänge im Bahnhofsgedränge

Mit weihnachtlichen Klängen hat am Freitagabend der Posaunenchor der Kirchgemeinde Dresden-Bühlau die Reisenden auf dem Hauptbahnhof erfreut. Unter Leitung von Friedhard Förster spielten die Musiker sowohl bekannte Weihnachtslieder als auch kirchliche Weisen.

Quelle: Tanja Tröger

Dresden. Mit weihnachtlichen Klängen hat am Freitagabend der Posaunenchor der Kirchgemeinde Dresden-Bühlau die Reisenden auf dem Hauptbahnhof erfreut. Unter Leitung von Friedhard Förster spielten die Musiker sowohl bekannte Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“ oder „Lasst uns froh und munter sein“ als auch kirchliche Weisen. Dass Weihnachten ein Familienfest ist, bewies auch der Posaunenchor: Unter den fünfzehn Bläsern, die auf der Empore unter der großen Bahnhofsuhr standen, waren drei Generationen einer Familie: Opa, Vater, Sohn.

Der Posaunenchor Dresden-Bühlau erfreute die Besucher des Hauptbahnhofs mit Weihnachtsliedern. Fotos: Tanja Tröger

Zur Bildergalerie

Ihr Ziel, „die Hektik und Betriebsamkeit des Bahnhofes ein wenig zu entschärfen“, erreichten die Bühlauer Musiker. Etliche Reisende oder Einkäufer blieben stehen und lauschten den weihnachtlichen Klängen. Eine blondgelockte Dame ließ die Musiker strahlen, weil sie die Treppe zum Posaunenchor begeistert nach oben rannte und dabei laut und glücklich rief: „Sie geben so viel Freude! Das klingt so wunderbar!“

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard