Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wahlkampf-Fragerunde in der Dresdner Neustadt endet mit Torten-Wurf

Wahlkampf-Fragerunde in der Dresdner Neustadt endet mit Torten-Wurf

Das sogenannte „Kandidaten-Grillen“, eine Fragerunde der Stadtratskandidaten für die Dresdner Neustadt, endete am Mittwochabend mit einem Paukenschlag.

Voriger Artikel
Bunte Republik Neustadt: 275 wollen mitmachen
Nächster Artikel
Auftakt für die neue Nachtskaten-Saison am Freitag ab 20 Uhr an der Lingnerallee

Steffen Retzlaff direkt nach dem Tortenwurf.

Quelle: Stephan Hönigschmid

Während der Schlussrunde warf ein Zuschauer dem Kandidaten der Partei „Die PARTEI“, Steffen Retzlaff, eine Torte ins Gesicht. Dass die Aktion inszeniert gewesen sei, verneinte Retzlaff gegenüber „Menschen in Dresden“. Der Werfer, der den Saal anschließend schnell wieder verlassen hatte, gehöre nicht zur Partei.

Die Fragerunde für die Stadtratskandidaten war vom Hechtviertel-Verein und dem Blog Neustadt-Geflüster organisiert worden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr