Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vorbereitungen für das Stadtfest laufen auf Hochtouren - zehn Plätze laden zum Feiern ein

Vorbereitungen für das Stadtfest laufen auf Hochtouren - zehn Plätze laden zum Feiern ein

Die schlechte Nachricht zuerst: Deutschlands neuester Promi-Winzer Günther Jauch kommt nicht zum Dresdner Stadtfest im August. Laut Kulturmanager Bernd Aust wurde der beliebte Fernsehmoderator angefragt, seine edlen Tropfen im Weindorf auf dem Neumarkt zu präsentieren.

Voriger Artikel
Asisi-Panorama Dresden erwarteten den einmillionsten Besucher – Rabatt als Dank
Nächster Artikel
Dresden als Geburtenhauptstadt: saxx life- BABYPARADE feiert Titel beim Stadtfest

Das traditonelle Feuerwerk zog 2010 wie immer Tausende an.

Quelle: Stephan Lohse

Jauch schafft es aber nicht. Dafür stehen schon viele andere Programmpunkte des Stadtfestes.

Dessen Organisation liegt in diesem Jahr erstmals in den Händen einer GmbH, die Klaus-Dieter Lindeck leitet. Aust gehört zum Team und kümmert sich vor allem um das Kulturprogramm. Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) sprach am Mittwoch bei der Übergabe des Staffelstabes von einer sehr kreativen und zielorientierten Zusammenarbeit. „Wir können uns auf ein außergewöhnliches Fest freuen."

Das Dresdner Stadtfest wird am 19. August um 19 Uhr auf dem Theaterplatz eröffnet und zwei Tage später um 22 Uhr mit einem großen Abschlussfeuerwerk feierlich beendet. Es steht diesmal unter dem Motto „Bewegung und Begegnung an der Elbe" und gilt nach Angaben von Lindeck als größtes Volksfest in den neuen Bundesländern. „Wir greifen natürlich wieder bewährte Programmpunkte aus den vergangenen Jahren auf, halten aber auch viele Neuerungen bereit", sagt er.

So soll zum Beispiel dem Schlossplatz durch Straßenkünstler, Theaterszenen und Porträtzeichner ein lockeres Flair eingehaucht werden. Am Königsufer gibt es ebenfalls Neues zu entdecken. Die Drewag gestaltet unterhalb des Augustusgartens ein ganzes Areal unter dem Motto „...hier geht der Strom ab" mit vielen Spielangeboten sowie einer Trinkwasserbar und auf Höhe des Hotels Bellevue wird ein barockes Lustlager mit Mittelaltermarkt, Ritterspielen und zünftigen Gaumenfreuden entstehen. Insgesamt bietet das Stadtfest 2011 zehn verschiedene Veranstaltungsorte und vier große Bühnen (Theaterplatz, Altmarkt, Neumarkt, Goldener Reiter).

Die Organisatoren des diesjährigen Stadtfestes verfügen Lindeck zufolge über ein Budget von rund 500.000 Euro. Etwas mehr als die Hälfte dieser Summe bringen Sponsoren auf, 40 Prozent zahlen die insgesamt 300 Händler und 8,4 Prozent steuert die Stadt bei. Erst vor einigen Wochen ist der bisherige Großsponsor Feldschlößchen wegen Unstimmigkeiten bei den Vertragsverhandlungen abgesprungen (DNN berichteten). Die Finanzierungslücke von 50.000 Euro wird, so Lindeck, durch die beiden anderen vertretenen Brauereien, Radeberger und Freiberger, geschlossen.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 26. Mai 2011.

Christoph Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr