Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vor dem Semperopernball: Königin Silvia von Schweden besucht Frauenkirche und Grünes Gewölbe

Vor dem Semperopernball: Königin Silvia von Schweden besucht Frauenkirche und Grünes Gewölbe

Königin Silvia von Schweden hat Dresden einen Kurzbesuch abgestattet und einige Sehenswürdigkeiten der Elbestadt besichtigt. Die Monarchin traf am Mittag mit einer Linienmaschine in Dresden ein und wurde anschließend in der Innenstadt von etwa 100 Schaulustigen begrüßt.

Voriger Artikel
Das Programm steht: Der neunte Dresdner Semperopernball kann beginnen
Nächster Artikel
Stars wie Königin Silvia und Thomas Gottschalk zum Anfassen - Das war der 9. Dresdner Semperopernball

Silvia von schweden nahm sich auch Zeit für die Dresdner.

Quelle: Nadine Steinmann

Am Abend war sie als Ehrengast zum Semperopernball geladen.

Dort sollte die Königin für ihr karitatives Engagement mit dem Orden des Ballvereins geehrt werden. „Ihr soziales Engagement, ihr Einsatz unter anderem für Fortschritte im Kampf gegen Demenzerkrankungen zeigt Größe und ist bewundernswert“, sagte Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU). Tillich begleitete die Königin auch bei einem kurzen Rundgang - zunächst in das Grüne Gewölbe. Vor allem die Brillanten und der Pretiosensaal mit seinen Pokalen hatten es der Königin angetan. Allerdings blieb nur Zeit für den historischen Teil der Schatzkammer. Ein Blick auf den berühmten Grünen Diamanten von Dresden fiel dem Zeitplan zum Opfer.

php2e5a047e7d201402071923.jpg

Eintrag ins Goldene Buch.

Zur Bildergalerie
phpaa1fc022cc201402081053.jpg

Prinzessin Elna Margret zu Bentheim und Steinfurt

Zur Bildergalerie
php318db87ec1201402081308.jpg

Pärchen mit Zylinder:
Diese beiden zogen die Blicke auf sich: Juwelier Matthias Koksch aus Bautzen und seine Frau, die Psychologin Constanze Koksch. Sie waren zum ersten Mal beim Semperopernball,

Zur Bildergalerie

„Das hat sie am meisten bedauert: Dass alles so schnell ging und nur wenig Zeit blieb“, sagte Dirk Syndram, Direktor des Grünen Gewölbes. Danach besuchte die Königin die Frauenkirche, die im Zweiten Weltkrieg zerstört und nach der Wende mit Spenden aus aller Welt wieder aufgebaut worden war. „Wünsche Dresden und der Frauenkirche Gottes Segen“, schrieb die Königin ins Gästebuch. Vor ihrem abendlichen Besuch beim Opernball sollte am Nachmittag noch ein Staatsbankett für die Königin folgen. Dafür ließen die sächsischen Gastgeber unter anderem Kürbis-Orangen-Suppe mit Bachkrebsen und Gebratenen Rücken vom Bison auftischen.

Tillich nannte den Besuch der schwedischen Königin eine große Ehre für Sachsen und Dresden. Zu den Ehrengästen und Preisträgern des Semperopernballs gehören neben Königin Silvia von Schweden auch EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, Schauspielerin Catherine Deneuve, Entertainer Thomas Gottschalk und Schlagersänger Udo Jürgens. Zu dem Ball sind rund 2300 Gäste geladen. Die Show wird mit einem Aufwand von 1,7 Millionen Euro inszeniert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr